3 Reaktionen

Firefox 66 erhält Unterstützung für Apple MacBook Pro Touch Bar

Geschätzte Lesedauer:

Das MacBook Pro von Apple besitzt eine innovative Touch Bar, welche einen Schnellzugriff auf anwendungsspezifische Funktionen geben kann. Mit Firefox 66 erhält auch der Mozilla-Browser Unterstützung für die Touch Bar.

Die Touch Bar ist eine berührungsempfindliche Leiste des Apple MacBook Pro, über welche Anwendungen schnellen Zugriff auf bestimmte Funktionen bereitstellen können. Firefox 66 unterstützt nun ebenfalls die Touch Bar.

Konkret stellt Firefox dabei standardmäßig die folgenden Funktionen bereit: Seite zurück, Seite neu laden, Adressleiste fokussieren, als Lesezeichen setzen respektive entfernen, neuen Tab öffnen sowie Seite teilen. In privaten Fenstern erscheint statt der Schaltfläche zum Fokussieren der Adressleiste eine Schaltfläche zum Schließen des Fensters.

Touch Bar in Firefox 66

Mozilla arbeitet bereits daran, dass der Anwender die Touch Bar über die entsprechende sichtbare Oberfläche von Apple macOS anpassen kann. In der Zwischenzeit können Nutzer aber bereits über about:config Anpassungen vornehmen. Dazu dient der Schalter ui.touchbar.layout. Unerwünschte Funktionen können aus der Liste entfernt oder die Reihenfolge geändert werden. Wird „OpenOrFocus“ durch „OpenLocation“ ersetzt, dann wird auch in privaten Fenstern die Schaltfläche zum Fokussieren der Adressleiste statt der Schaltfläche zum Schließen des Fensters angezeigt. Außerdem stehen noch die folgenden Funktionen zur Verfügung, die im Standard-Set nicht angezeigt werden: „Forward“, „Find“, „Home“, „Sidebar“, „ReaderView“ sowie „Fullscreen“.

Nach Änderung des Schalters ist ein Neustart von Firefox notwendig. Firefox 66 erscheint nach aktueller Planung am 19. März 2019.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. rugk
    schrieb am :

    Ob das jetzt "innovativ" ist, darüber lässt sich ja streiten…

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Innovativ ist es in jedem Fall, schon per Wortdefintion. Ob man es zwingend braucht, darüber lässt sich streiten. Für mich ist es kein zwingendes Muss, allerdings finde ich die Touch Bar praktisch und nutze sie täglich. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen