0 Reaktionen

Strandbar Logos

Geschätzte Lesedauer:

Anbei zwei Logos für fiktive Strandbars. Das Briefing zum ersten Logo:

Das Logo trifft wohl am ehesten die Zielgruppe des jungen, modernen Erwachsenen. Dabei habe ich darauf wert gelegt, einerseits mit Plastiklook und Schein zu arbeiten (aber nicht zu übertrieben!), auf der anderen Seite aber einfache Formen zu verwenden sowie lediglich zwei Grundfarben, die sehr gut miteinander harmonieren. Damit ist es definitiv modern, aber auch nicht zu komplex, verspielt, was ich für ein Logo ganz, ganz wichtig finde, aber eben auch nicht zu simpel, in zwei Minuten sollte ein Logo nicht nachbaubar sein. Warum eigentlich genau diese Farben? Wenn ich Strandseebar höre, habe ich eine romantische Sonnenuntergangsstimmung im Kopf, wo ich spontan auf diese warmen Farbtöne setzen würde. Diese Farben vermitteln mir ein ganz bestimmtes Gefühl und ich denke, das Ambiete einigermaßen erfasst zu haben.

Das zweite Logo ist bewusst mehr im „Piratenstil“ gehalten, passend zur Namensähnlichkeit mit der Sansibar.

Strandseebar

Sandseebar

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.