4 Reaktionen

Firefox 66 bekommt Scrolling ohne Sprünge während Ladevorgang

Geschätzte Lesedauer:

Ein Phänomen, welches sicher viele Nutzer kennen, ist das Springen des Inhalts, wenn man scrollt, während die Seite noch nicht fertig geladen ist. Dieses Verhalten gehört ab Firefox 66 der Vergangenheit an.

Mozilla hat in Firefox 66 sogenanntes Scroll Anchoring implementiert. Das Problem, welches Mozilla damit behebt, ist besonders von bildlastigen Webseiten bekannt: Man lädt eine Webseite und scrollt zu einer bestimmten Stelle, bevor Firefox die Möglichkeit hatte, die Webseite komplett zu laden. Plötzlich tritt an diese Stelle ein anderer Inhalt, weil Firefox weitere Bilder geladen hat, was die Position des gesamten Inhaltes verschiebt. Die Folge: Der Nutzer muss erneut scrollen, um wieder an die gewünschte Stelle zu kommen. Ähnliches gilt für das Öffnen eines Links mit Anker (#), während Firefox noch damit beschäftigt ist, die Inhalte zu laden.

Mit dem in Firefox 66 implementierten Scroll Anchoring ist dies anders. Firefox lädt wie bisher auch alle Ressourcen wie Bilder, verändert dabei aber nicht mehr die Position. Für den Nutzer entsteht nicht länger ein Sprung des Inhalts.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Firefox User 3
    schrieb am :

    Es sind die kleinen Dinge.Wie sieht es mit einer Implementierung bzw. der Umsetzung in der Android App aus?

  2. Torsten
    schrieb am :

    Eine sehr gute und vernünftige Änderung und Verbesserung im Firefox, wie ich finde.  Das Problem ist zwar nicht dramatisch, aber manchmal doch ziemlich ärgerlich.  Ob andere Browser demnächst ebenfalls so etwas implimentieren?  

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Firefox User 3:

    Wie sieht es mit einer Implementierung bzw. der Umsetzung in der Android App aus?

    Müsste man testen, um ganz sicher zu gehen. Aber müsste eigentlich auch für Android gelten, da es eine Änderung der Rendering-Engine ist.

    @Torsten:

    Ob andere Browser demnächst ebenfalls so etwas implimentieren?

    Chrome hat das bereits implementiert. De facto ist das Scroll Anchoring sogar eine Erfindung von Google, weswegen Chrome das schon länger hat. Von anderen Browsern ist mir diesbezüglich nichts bekannt.

  4. Christoph
    schrieb am :

    Ich hoffe auch, dass das so schnell wie möglich in FF Mobile landet, dieses Verhalten mit dem Springen geht mir bei einer Zeitung, die ich täglich lese, dermaßen auf die Nerven. Wenn das in absehbarer Zeit der Vergangenheit angehört, würde mich das sehr freuen!

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen