3 Reaktionen

Vorschauversion von GTK3 Firefox für Fedora verfügbar

Geschätzte Lesedauer:

Im Februar 2011 wurde GTK+ 3.0 veröffentlicht. Die Linux-Version von Firefox setzt allerdings noch auf GTK+ 2.0. Mozilla arbeitet an einer Portierung für GTK+ 3.0, Interessierte können sich nun eine experimentelle Testversion installieren.

Martin Stránský von Red Hat hat erste Test-Builds von Firefox für Linux auf Basis von GTK+ 3.0 für Fedora zur Verfügung gestellt. Die Builds basieren auf den aktuellen Nightly Builds sowie GTK3-Patches von Mozilla. Stránský betont, dass es sich dabei um sehr experimentelle und noch instabile Builds mit einigen Bugs handelt und empfiehlt ausdrücklich die Verwendung eines eigenen Firefox-Profils zum Testen. Bugs sollen im Bugtracker von Red Hat unter bugzilla.redhat.com in der Firefox-Komponente gemeldet werden und im Summary-Feld [GTK3] stehen haben.

Die GTK2-Abhängigkeit wird mit diesen Builds aber nicht vollkommen gelöst – für die Unterstützung von NPAPI-Plugins wie Adobe Flash wird weiterhin GTK2 benötigt. Java wird aus diesem Grund nicht unterstützt, denn dafür müssen die Plugins über den Plugin-Container von Firefox ausgeführt werden, was Java nicht unterstützt. Ein vollständig auf GTK3 basierender Firefox könnte dann eine Option werden, wenn Shumway, Mozillas Flash-Interpreter auf JavaScript-Basis, weiter fortgeschritten ist.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Anon
    schrieb am :

    Gibts Screenshots oder sieht alles wie gewohnt aus?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Dort findest du ein paar Screenshots von Firefox mit verschiedenen GTK3-Themes:
    http://worldofgnome.org/firefoxgtk3-fedora-repos-are-now-available/

  3. Anon
    schrieb am :

    Danke!

    Das dunkle Theme kriegt hoffentlich noch etwas Aufmerksamkeit, aber sonst beachtenswerte Leistung wie sich das in den Rest einfügt…

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen