2 Reaktionen

Erste Mozilla-Smartphones erscheinen Anfang 2013 in Brasilien

Geschätzte Lesedauer:

Ende Februar hat Mozilla auf dem Mobile World Congress 2012 (MWC) offiziell bekannt gegeben, gemeinsam mit Telefónica (in Deutschland unter dem Markennamen O2 bekannt) Smartphones mit Mozillas kommenden mobilen Betriebssystem Boot to Gecko (B2G) veröffentlichen zu wollen. Nun gibt es Informationen zum Marktstart.

Wie die brasilianische Seite ZTOP vor wenigen Tagen unter Berufung auf Mozilla-CEO Gary Kovacs geschrieben hat, werden die ersten Mozilla-Smartphones zwischen Ende 2012 und Anfang 2013 in Brasilien erscheinen. Nähere Informationen zum Hersteller oder den Leistungsdaten der sogenannten Open Web Devices gibt es bislang nicht. Klar ist immerhin, dass man hiermit auf den preisgünstigen Einsteiger-Markt abzielt. Ankündigungen für weitere Länder wurden bislang nicht gemacht, man darf aber davon ausgehen, dass es dabei nicht bleiben wird.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

1 Kommentar - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Michael
    schrieb am :

    Bin schon sehr gespannt auf die ersten Geräte!

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen