4 Reaktionen

Firefox OS: Smartphone-Verkauf startet morgen in Polen. Deutschland, Griechenland und Ungarn im Herbst

Geschätzte Lesedauer:

Die Deutsche Telekom hat heute wie erwartet den Marktstart von Firefox OS für Polen bekannt gegeben, bereits morgen startet der Verkauf des Alcatel One Touch Fire mit Mozillas Betriebssystem. Außerdem wurde der Start in Deutschland, Griechenland sowie Ungarn für Herbst angekündigt.

Die Deutsche Telekom hat heute erwartungsgemäß auf einer Pressekonferenz in Polen bekannt gegeben, dass morgen der Online-Verkauf des Alcatel One Touch Fire mit Firefox OS als Betriebssystem startet. Ab Montag sollen die Geräte dann landesweit in den 850 Fillialen von T-Mobile Polen verfügbar sein.

Alcatel One Touch Fire

Des Weiteren hat die Deutsche Telekom angekündigt, im Herbst in weiteren Ländern zu starten. So wird die Deutsche Telekom das Alcatel One Touch Fire in Deutschland wie berichtet unter der Marke Congstar vertreiben, in Griechenland unter der Marke Cosmote und in Ungarn unter der Marke Magyar Telekom.

Die folgenden Bilder zeigen Werbung von Firefox OS und der Deutschen Telekom in Polen (Alle Rechte liegen bei mozillaeu@flickr, CC BY 2.0):

Firefox OS Werbung Polen

Firefox OS Werbung Polen

Firefox OS Werbung Polen

Firefox OS Werbung Polen

Weitere Informationen:

Presse-Mitteilung der Deutschen Telekom (deutsch)
Presse-Mitteilung von Mozilla (deutsch)

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Damit wäre doch jetzt endgültig klar(oder nicht?) dass Firefox OS auch in DE funktioniert. Ich glaube dass man sich die Handys auch einfach kaufen kann und dann mit einem Frischen OS neu bestücken kann. Dann ist es sicher möglich, auch die Frequenzen für Deutschland einzustellen(oder ist es auch so, evtl. über eine Konfigurationsdatei)

  2. schrieb am :

    Hach.. 😀 Ich liebe es die Artikel über Firefox OS zu lesen.. Danke dafür 😉

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @darksider3: Firefox OS läuft sowieso im Land, entscheidend sind die unterstützen Frequenzen des jeweiligen Smartphones, das ist eine Hardware-Geschichte. Aber die in Europa verkauften Geräte dürften normalerweise eh alle überall in Europa funktionieren. Im Zweifel muss man nachsehen, welche Frequenzen das Gerät unterstützt und nachsehen, auf welcher Frequenz der eigene Mobilfunkanbieter funkt.

    @Kevin: Sehr gerne. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen