0 Reaktionen

Voraussetzungen für Firefox OS-Zertifizierung

Geschätzte Lesedauer:

Damit Smartphone-Hersteller ihr Smartphone mit dem Powered by Firefox OS-Label zieren dürfen, müssen bestimmte Systemvoraussetzungen erfüllt sein – sowohl hardware- als auch softwareseitig.

Die hardwareseitigen Systemvoraussetzungen für Firefox OS befinden sich auf einem sehr tiefen Niveau – wenig überraschend, da Mozilla mit Firefox OS vor allem preisgünstige Geräte im Visier hat. Konkret reicht eine Single-Core-CPU mit 800 MHz und gerade einmal 256 MB RAM. Als Display-Auflösung wird mindestens QVGA verlangt, was 320×240 Pixeln entspricht.

Softwareseitig verlangt eine Firefox OS-Zertifizierung, dass mindestens Firefox als Browser und der Firefox Marketplace als Appstore auf dem Gerät installiert sind. Mozilla besteht aber nicht darauf, dass es keinen weiteren Appstore auf dem Gerät gibt, ganz im Gegenteil, zusätzliche Marktplätze und gegebenfalls andere Zahlungsmethoden werden anders als bei Android ausdrücklich begrüßt.

Wie theverge.com berichtet, gibt es noch zusätzliche Anforderungen, welche mit den jeweiligen Partnern vereinbart, deren Konditionen allerdings vertraulich sind.

 

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.