5 Reaktionen

Fairphone-Macher erwägen Firefox OS als Alternative zu Android

Geschätzte Lesedauer:

Nachdem die Macher des Fairphones endlich Zugriff auf alle Teile des Sourcecodes haben, prüfen diese Alternativen zu Android, um die Langlebigkeit des Fairphones zu erhöhen, unter anderem Firefox OS.

Das Fairphone ist ein Smartphone, welches verspricht, unter besonders fairen Bedingungen hergestellt worden zu sein. Ein anderes Ziel des Fairphones ist Langlebigkeit. Um dieses Ziel zu erreichen, prüfen die Macher derzeit, nachdem sie endlich Zugriff auf den kompletten Software-Quellcode haben, Alternativen zu Android. Hier nennen die Fairphone-Macher explizit Firefox OS in einem Atemzug mit Ubuntu OS sowie Sailfish OS. Ob es letztlich Firefox OS auf dem Fairphone geben wird oder nicht, das wird natürlich erst die Zukunft zeigen müssen, auch geht nicht eindeutig hervor, ob man im Idealfall all diese Systeme anbieten möchte oder sich für eines dieser Systeme entscheiden wird. Aber dass Firefox OS eine der Möglichkeiten ist, die von den Machern evaluiert wird, ist auf jeden Fall eine spanndende Nachricht.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

5 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Kilian
    schrieb am :

    Würde mir gefallen 😀

  2. schrieb am :

    Das wäre in der Tat ein schlagkräftiges Argument für mich, mir mal so ein Ding zuzulegen. Das heißt, wenn ich mal ein paar hundert Øre zu viel in der Tasche hab. Alle anderen Argumente für ein Fairphone sind definitv gegeben, aber mit einem Android ist das nix für mich…
    Ubuntu wäre auch interessant, allerdings habe ich zu einem beträchtlichen Stück das Vertrauen in Canonical verloren. Amoazon-Suche und Zitate wie „Wir haben Root-Zugriff auf jedes Ubuntu.“ schrecken mich eher ab. Wobei ich immer noch voller Dankbarkeit zu Ubuntu halte, und viele Freunde damit versorge. Damit habe ich schließlich angefangen Linux zu benutzen. Aber trotzdem, zuhause hab ich kein Ubuntu mehr…
    Zu Sailfish kann ich nichts zu sagen, da fehlts mir an Infos.

    Aber Alles in Allem, auf Firefox OS bin ich durchaus neugierig, und Fairphone steht schon länger auf meiner Wunschliste. Ich hoffe, daß das klappt! 🙂

    Jruß
    chris

  3. ppf
    schrieb am :

    Firefox OS ist erste Wahl was Bedienung angeht, leider bisher nur mit mieserabler Hardware.

    flüssigere Bedienung als Windows allemal, die machen halt mehr auf Kleincomputer und vernachlässigen die Hauptfunktionen. Grosses geblinker, und schlecht sichtbare, Icons für die Hauptfunktionen.
    bei Android kommts darauf an – aber bei vergleichbar schlechter Hardware ist Firefox OS klar vorne
    Mit Appple erst vergleichbar wenn es am Fairphone läuft 🙂

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Firefox OS gibt es nicht nur auf Smartphones mit miserabler Hardware. Ich empfehle einen Blick auf ein anderes Projekt von mir: 😉

    https://firefoxosdevices.org/de/

  5. Michael
    schrieb am :

    Hi alle hab grad auf golem.de gelesen dass sich fairphone leider gegen Firefox OS entschieden hat. 🙁
    sie haben so h für sailfish OS entschieden. Ich vermute da ging es hauptsächlich um die app auswahl.
    Auf jeden fall sehr schade auch wenn mir das fairphone für uber 500 euro ehh viel zu teuer gewesen wäre.
    Ein image Gewinn wäre es alle mal gewesen undbein super werbe Effekt.
    Gruß Michael

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen