0 Reaktionen

Firefox OS 2.2: Browser erhält Privaten Modus

Geschätzte Lesedauer:

Firefox für den Desktop hat einen Privaten Modus, in welchem keine Browsing-Spuren zurückbleiben, Firefox für Android hat einen solchen Modus und ab Version 2.2 besitzt auch der Browser von Firefox OS einen Privaten Modus.

Sogenannte Private Fenster sind eine praktische Sache, denn besuchte Webseiten hinterlassen in diesen keine Einträge in der Chronik, gespeicherte Formulardaten oder Cookies. Ab Firefox OS 2.2 besitzt auch Mozillas Betriebssystem für mobile Geräte Private Fenster, womit dieses Feature nun auf allen Plattformen in Firefox zur Verfügung steht: Firefox für Windows, OS X und Linux, Firefox für Android sowie Firefox OS.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefoxos-private-fenster.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefoxos-private-fenster.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen