3 Reaktionen

Firefox OS: Geeksphone kündigt Peak+ und Cloud-Speicher an

Geschätzte Lesedauer:

Das spanische Startup Geeksphone hat nach dem Erfolg der beiden Firefox OS Entwickler-Vorschaugeräte Keon und Peak das Geeksphone Peak+ angekündigt. Außerdem sollen neuen Nutzern 25 GB Speicher in der Cloud angeboten werden.

Die beiden Smartphones Keon und Peak waren ein voller Erfolg für Geeksphone. Die ersten Geräte waren bereits innerhalb weniger Stunden ausverkauft, auch später war es nicht unbedingt immer einfach, eines der Geräte zu erhalten. Beim Keon und Peak handelt es sich um Vorschaugeräte für Entwickler und keine offiziellen Endkunden-Geräte, das Interesse war aber nicht zuletzt deswegen so groß, weil es sich um die ersten für jeden bestellbaren Smartphones mit Firefox OS, frei von jeder Vertragsbindung handelt. Geeksphone teilt in einem aktuellen Newsletter mit, dass 93% der Geräte außerhalb von Spanien ausgeliefert worden sind, die meisten davon in Deutschland, Frankreich, Japan sowie anderen Ländern in Asien und Lateinamerika.

Geeksphone kündigt mit dem Peak+ ein neues Modell an. Dabei handelt es sich um eine verbesserte Variante des Peak. Nähere Spezifikationen sowie der Preis wurden noch nicht bekanntgegeben, sollen aber in den nächsten Tagen zusammen mit der Möglichkeit einer Vor-Reservierung folgen. Bisherige Kunden werden priorisiert behandelt und können das Peak+ zu einem vergünstigten Preis erhalten.

Außerdem wird neuen Nutzern 25 GB Cloud-Speicher versprochen, welcher über das Web zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden kann.

Update 25.07.2013: Das Geeksphone Peak+ kann ab sofort vorbestellt werden.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Simon
    schrieb am :

    Cool! Das klingt vielversprechend. Wenn die Specs brauchbar sind (wobei das Peak ja auch schon vernünftig zu sein scheint), ist es eine tolle Alternative zu den low-end-Telefonen wie z.B. das Alcatel-Modell.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update 25.07.2013: Das Geeksphone Peak+ kann ab sofort vorbestellt werden.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen