1 Reaktion

Firefox OS kommt nach Madagaskar – Orange bietet das Klif an

Geschätzte Lesedauer:

Nach Südafrika ist Madagaskar das zweite Land in Afrika, in welchem Smartphones mit Firefox OS zu haben sind. Ab sofort bietet dort Orange das von Alcatel One Touch exklusiv für Orange gefertigte Smartphone Klif an.

Auf dem Mobile World Congress Anfang März hatte Mozilla bereits Orange als weiteren Partner angekündigt, welcher Firefox OS in 13 weitere Länder bringen möchte. Den Anfang macht Orange nun in Madagaskar, wo man das unter dem Namen Orange Klif vermarktete Smartphone von Alcatel One Touch vertreiben wird. Beim Orange Klif handelt es sich um ein 3G-Smartphone mit Dual-SIM-Fähigkeit und 2-Megapixel-Kamera. Es handelt sich dabei außerdem um das erste Firefox OS-Smartphone mit einer MediaTek-CPU.

Vor einem Monat hat Firefox OS Premiere in Afrika gefeiert, genauer in Südafrika. Dort verkauft MTN das Alcatel One Touch Fire E.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen