8 Reaktionen

Leak: Spezifikationen des Firefox OS Smartphones Alcatel One Touch Pop

Geschätzte Lesedauer:

In wenigen Tagen beginnt der Mobile World Congress 2014 (MWC) in Barcelona. Pünktlich dazu sind die ersten Informationen zum Nachfolger des Alcatel One Touch Fire geleakt.

TCL Alcatel möchte auf dem Mobile World Congress 2014 neue Geräte mit Firefox OS vorstellen. Eines davon hört auf den internen Namen Alcatel One Touch Pop, wobei dieser sich vom offiziellen Verkaufsnamen noch unterscheiden kann. Zu diesem sind erste Informationen aufgetaucht. Das Gerät, welches mit Firefox OS 1.3 ausgeliefert werden soll, setzt eine Snapdragon 200 CPU (Modell MSM8610) von Qualcomm mit Adreno 302 GPU ein. Dabei handelt es sich um einen ARMv7 Cortex A7 Dual Core-Prozessor mit 1.2 GHz Taktfrequenz. Das Display hat eine Größe von 4,5 Zoll und löst mit WXGA (768×1280) auf.

Aufmerksamen Lesern werden diese Spezifikationen bekannt vorkommen. Vergangenen Monat sind die ersten Spezifikationen des ZTE Open C ans Licht gekommen. Die nun bekannt gewordenen Details zum Alcatel One Touch Pop sind mit denen des ZTE Open C identisch – nur die Größe des Displays vom ZTE Open C ist noch unbekannt.

Der MWC 2014 findet vom 24. bis zum 27. Februar statt. Spätestens dann sollten weitere Details zu beiden Geräten bekannt werden.

Update 18.02.2014: Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Es gibt weitere Informationen zu diesem soweit einem weiteren neuen Smartphone von TCL Alcatel mit Firefox OS. Näheres in diesem Artikel.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

7 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Simon
    schrieb am :

    FFOS scheint langsam erwachsen zu werden, sehr schön. Ich würde gern mal eins von den kommenden Geräten ausprobieren, hoffe auch einer der großen deutschen Provider greift’s auf und bietet mal eins in ihren Shops an. Mich interessiert die Leistung während der Nutzung.

    Noch etwas OT: Ich habe vor kurzem gelesen, dass Whatsapp vielen Alternativ-Messengern (welchen, die die WA-API nutzen, aber nicht von diesen stammen) den Hahn abgedreht bzw. von GitHub schmeißen lassen hat. Sind hiervon auch FFOS-Messenger betroffen? Sind diese weiterhin im Marketplace verfügbar und nutzbar?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Die beiden Messenger für Firefox OS, welche WhatsApp unterstützen und mir bekannt sind, die gibt es nach wie vor. Ob sie nutzbar sind, weiß ich nicht, hab die beide noch nicht getestet.

  3. Martin
    schrieb am :

    Ich hab grade im FFOS-Simulator im Store geguckt und dort sind noch die Whats-App Apps und funktionieren tun sie auch. Wie das in ein oder zwei Monaten aussieht kann ich natürlich nicht sagen…

  4. Simon
    schrieb am :

    Ok, das ist schonmal gut zu hören. Hab gerade mal die WA-App auf meinem WebOS-Telefon getestet, die funktioniert auch noch. Nur ein Download von GitHub sollte in Kürze nichtmehr möglich sein. Mal schauen, was zukünftig noch passiert.

  5. André
    schrieb am :

    1 GB RAM LPDDR2

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Danke. Darf ich fragen, woher du die Information hast?

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update 18.02.2014: Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Es gibt weitere Informationen zu diesem soweit einem weiteren neuen Smartphone von TCL Alcatel mit Firefox OS. Näheres in diesem Artikel.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen