5 Reaktionen

MWC: 25-Dollar-Smartphones mit Firefox OS werden kommen

Geschätzte Lesedauer:

Im Rahmen des Mobile World Congress 2014 (MWC) wurden einige neue Geräte mit Firefox OS angekündigt. Darunter auch die Zusammenarbeit mit Spreadtrum, welche den ersten Chipsatz der Smartphone-Branche gefertigt haben, welcher den Verkauf von 25-Dollar-Smartphones mit Firefox OS ermöglicht.

Spreadtrum hat mit dem SC6821 den ersten Chipsatz der Branche vorgestellt, welcher die Herstellung von Smartphones im Preisbereich von 25 Dollar erlaubt. Netzbetreiber wie Telenor, Telkomsel, Indosat und Partner wie Polytron, T2Mobile und Thundersoft haben bereits Interesse daran bekundet. Mit den 25-Dollar-Smartphones möchte Mozilla das mobile Internet noch mehr Menschen zugänglich machen, die sich bislang keine Smartphones leisten können. Unter anderem wird man diese in Indonesien einführen.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/25-dollar-smartphone.jpg“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/25-dollar-smartphone.jpg“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
Bildquelle: Christian Heilmann via Twitter

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Und wieder ein Fehlerchen 🙂 Diesmal ist ein Buchstabe zu wenig. Oben in der Zusammenfassung am Anfang des Artikels steht „Speadtrum“ statt „Spreadtrum“.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hast den Test erneut bestanden, Danke. 😀

  3. schrieb am :

    Ich muss mich auf solche Fehler beschränken, da der Inhalt der Artikel international für mich ist: Alles böhmische Dörfer, die mir spanisch vorkommen. 🙂

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das Wichtigste steht ja eh in der Überschrift. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen