5 Reaktionen

Neues Firefox OS 2.0 Basis-Image für T2Mobile Flame und Firefox OS 3.0 Nightly Builds

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat ein neues Basis-Image für das Referenz-Smartphone T2Mobile Flame mit Firefox OS 2.0 veröffentlicht. Wer auf dem allerneusten Stand sein möchte, kann tägliche Updates aus dem Master-Branch erhalten – in welchem Firefox OS bereits die Versionsnummer 3.0 trägt.

Vor wenigen Wochen hat Mozilla ein neues Basis-Image für das T2Mobile Flame bereitgestellt. Dieses trägt die Versionsnummer v18D und steht in zwei Versionen zur Verfügung: 1. Stable & Production: die aktuelle stabile Version von Firefox OS 2.0 als Production Build, 2. Nightly & Development: die aktuelle Nightly-Version von Firefox 3.0 als Engineering Build. Engineering Builds kommen mit zahlreichen zusätzlichen Test-Apps, welche von Endanwendern in der Regel nicht benötigt werden, sowie ausschließlich Pseudo-Lokalisierungen.

Download: Base-Image v18D für das T2Mobile Flame

Basierend auf dem neuen Basis-Image kann dann mit relativ wenig Aufwand durch Flashen des Gerätes auf Nightly-Builds eines anderen Entwicklungszweigs gewechselt werden. Der Nutzer hat die freie Wahl zwischen Firefox OS 2.0, Firefox OS 2.1, Firefox OS 2.2 sowie dem Master Branch (aktuell Firefox OS 3.0), jeweils wahlweise Production Builds oder Engineering Builds.

T2Mobile Flame auf Nightly Builds einer beliebigen Version flashen

Welche Unterschiede es zwischen den Basis-Images v188 und v18D gibt, ist nicht bekannt. In jedem Fall basiert auch v18D auf Android 4.4 und noch nicht auf Android 5.x. Dies dürfte mit den ersten Basis-Images mit Firefox OS 2.2 geschehen. Ebenso sollte von „Firefox OS 3.0“ noch nicht zu viel erwartet werden: der Master Branch trägt die Versionsnummer 3.0, diese Version ist aber noch weitestgehend identisch mit Firefox OS 2.2. Die ersten Geräte mit einer finalen Version von Firefox OS 3.0 werden erst 2016 erwartet.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

5 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Lionel Hutz
    schrieb am :

    Gibt es eine ähnliche Möglichkeit auch für das Fire E?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Nein, gibt es nicht, zumindest keine offizielle Möglichkeit und inoffizielle Möglichkeiten sind mir keine bekannt. Vielleicht gibt es etwas bei xda-developers.com, aber das weiß ich nicht.

  3. Edgar T.
    schrieb am :

    Schön zu lesen wie schnell sich Firefox OS weiterentwickelt. Ich bin jetzt optimistischer denn je, dass Firefox OS den Konkurrenten Marktanteile abnehmen kann.

  4. schrieb am :

    Also ich benutze Firefox 3.0 Nightly auf meinem ZTE Open C und muss sagen, gegenüber dem originalen Auslieferungszustand mit Firefox 1.3 ist die Version 3.0 ein angenehmer Sprung nach vorne.
    Leider stürzt mir ConnectA2 (WhatsApp alternativ-Client) jetzt gerne ab, aber damit kann ich ganz gut leben^^
    Wobei mir aufgefallen ist, dass Firefox 3.0 mein Akku leernuckelt wie nichts. Vielleicht sllte ich mal Firefox 2.0 ausprobieren.

  5. Michael
    schrieb am :

    Hallo zusammen,
    ich wollte mein Flame nun auch mal auf 2.2 nachziehen aber ich bekomme bei der ausführung von:
    shallow_flash.sh –gaia=gaia.zip –gecko=b2g-37.0.en-US.android-arm.tar.gz

    folgende Fehlermeldung:
    shallow_flash.sh: 36: shallow_flash.sh: Syntax error: „(“ unexpected
    Weiß jemand den Fehler in dem Script? 36 ist meinem Veständnis nach keine Zeileangabe
    denn das wäre:
    function helper(){

    Wenn ich die Klammer dort einfach wegnehme bekomme nur angezeigt was innerhalb der function steht…

    Da lädt man das Basisimage aufs Phone, mit dem Wissen das man nach dem Update auf 2.2 einige Einstellungen wiederholen muß und nu sitz ich da und denke mir WTF*** 😉 😛 😀

    Gruß

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen