5 Reaktionen

Sony möchte High End-Smartphone mit Firefox OS auf den Markt bringen

Geschätzte Lesedauer:

Firefox OS gilt bislang als Betriebssystem für Smartphones im Einsteiger-Segment. Doch dabei soll es nicht bleiben. Mozilla soll sich in Gesprächen mit Sony über die Einführung eines High End-Smartphones mit Firefox OS befinden.

Sony hatte bereits im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt, 2014 ein Smartphone mit Firefox OS als Betriebssystem auf den Markt bringen zu wollen. Wie PCWorld berichtet, soll sich Mozillas Senior Vice President for Mobile Devices Li Gong dahingehend geäußert haben, dass man in Gesprächen mit Sony über ein High End-Produkt sei und wie ein solches aussehen könnte.

“Sony is known for quality and user experience. So they are targeting for very very high (end). We are in joint discussions on the kind of device and what’s the product”

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Simon
    schrieb am :

    Wäre sehr interessiert an solch einem Gerät 🙂

  2. Georg
    schrieb am :

    Halte ich für negativ. Spielehersteller werden sich an der besten verfügbaren Hardware ausrichten. Dies wird wieder zu einem Aufrüstungswettkampf und zu einer schnellen Entwertung älterer Modelle führen wie unter Android. Dabei kann mana uch aus der Hardware eines Keon oder Peak viel zaubern, aber Ressourcen verschwenden ist halt einfacher als sparen.

    Wenn die guten Firefox-Geräte ebenfalls 600 Euro kosten werden und kurze Akkulaufzeiten haben, kann man auch gleich bei Android bleiben.

    Mozilla sollte lieber die Bereiche fördern, in denen es Android mangelt: Eine gute Akkulaufzeit, eine durchgehend flüssige Bedienung auf allen Geräten (nicht nur High-End) und deutliche Unterschiede im Design möglichst aller Smartphone-Serien.

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Also ich wäre prinzipiell schon auch an einem leistungsstärkeren Gerät interessiert. Natürlich ist der Einsteigermarkt erstmal der wichtige Markt für Mozilla. Aber wieso ein offenes System wie Firefox OS nicht auch auf leistungsstarken Geräten, das muss ja kein Entweder Oder sein. 😉 Wobei ich auch schon relativ zufrieden mit einem Firefox OS-Smartphone wäre, welches zumindest hochwertig verarbeitet ist. Wenn ich Plastik will, kauf ich Samsung. Meinetwegen kann die Hardware wie beim Peak oder etwas besser sein, dafür in einem wertigen Gehäuse aus Aluminium verpackt, das wäre nett. Aber eine gute Verarbeitungsqualität bekommt man leider nur bei den teuren Geräten.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen