0 Reaktionen

ZTE wird auf MWC 2013 Smartphone mit Firefox OS vorstellen

Geschätzte Lesedauer:

Kurzmeldung aus dem Hause ZTE: Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE wird auf dem MWC 2013 ein Smartphone mit vorinstalliertem Firefox OS ankündigen.

Vom 25. bis zum 28. Februar findet in Barcelona der alljährliche Mobile World Congress (MWC) statt. Für diesen hat Mozilla bereits Ankündigungen versprochen; eine davon dürfte sein, dass ZTE, von welchen bekannt ist, dass sie an Geräten mit Firefox OS arbeiten, bei diesem Event ein neues Gerät mit Firefox OS vorstellen wird. Konkret hat ZTE verlauten lassen, dass man auf dem MWC 2013 zwei neue Geräte ankündigen wird, und in diesem Zusammenhang zwei Twitter-Hashtags genannt: #ZTEGrandMemo sowie #ZTEMozilla.

Während es sich beim ZTE Grand Memo um ein Android-Smartlet handelt, deutet ZTE Mozilla ganz klar darauf hin, dass man das erste Endkundengerät mit Firefox OS präsentieren wird. Weitere Informationen zu diesem Smartphone sind bislang nicht bekannt, vorstellbar wäre aber, dass es sich leistungstechnisch in etwa bei den kürzlich vorgestellten Firefox OS Vorschau-Geräten von Geeksphone einreihen wird. Genaueres wird man spätestens in einem Monat wissen.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen