28 Reaktionen

So sieht das neue Logo von Firefox und Firefox Klar aus

Geschätzte Lesedauer:

Im November wird Mozilla Firefox 57 veröffentlichen, den vermutlich größten und sicher einen der wichtigsten Releases in der Geschichte von Firefox. Passend zu diesem Anlass wird Firefox ein neues Logo erhalten. Auch Mozillas spezialisierter Privatsphäre-Browser Firefox Klar für Android und iOS wird eine entsprechende Logo-Anpassung erhalten. Hier gibt es eine erste Vorschau auf die neuen Logos.

Themen-Spezial: Alles zu Firefox 57

Bereits vor knapp zwei Wochen wurde das neue Logo der Nightly-Version von Firefox auf diesem Blog vorgestellt. Dort konnte man bereits erahnen, in welche Richtung das richtige Firefox-Logo gehen wird. Nun ist es mehr oder weniger offiziell; denn wer eine aktuelle Nightly-Version von Firefox für Android startet, wird mit dem folgenden Bildschirm begrüßt:

Firefox Logo 2017

Auf diesem Willkommensbildschirm ist groß und deutlich ein überarbeitetes Firefox-Logo zu sehen, welches in der Form dem bereits vorgestellten neuen Nightly-Logo entspricht und von den Farben her die gewohnten Firefox-Farben besitzt – wenn auch etwas kräftiger als bei den früheren Logo-Varianten. Es handelt sich dabei bereits um die fünfte Variante des Firefox-Logos. An der grundlegenden Form hat sich seit dem ersten Logo nichts geändert, sondern nur an Details. Mit jeder neuen Variante wirkt das Logo wieder ein Stück moderner.

Das neue Logo wird in Firefox für den Desktop, Firefox für Android und Firefox für iOS zum Einsatz kommen. Aber auch Firefox Klar (internationaler Name: Firefox Focus) für Android und iOS hat ein Logo und auch dieses wird an das neue Firefox-Logo angepasst werden.

Hier zur besseren Vergleichbarkeit ein Überblick über alle bisherigen Firefox-Logos:

Firefox Logos 2017

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

26 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Christian T.
    schrieb am :

    Ich persönlich finde das alte Logo schöner, irgendwie werden immer weniger Umrisse  drin, das ganz alte Logo da konnte man sogar noch auf der Erde und beim Fuchs die Umrisse sehen, die sind jetzt fast ganz weg.

     

  2. Teyro
    schrieb am :

    Schön wäre wenn man das auch bei Thunderbird täte, auf meinen KDE Desktop hab ich irgendwie ein unschönes Bild…. Firefox Flat Thunderbird mitn Logo aus 2003 :S

    Hat wer die Icons als Download? Ich würde die gerne in meinen gepatchen Firefox einbauen 😉

  3. schrieb am :

    Joa. Das von 2014 ist am schönsten. Das von 2017 kann ich nachvollziehen, weil die starken Farben und die Reduzierung heute eben nötig sind. Ist auch hübsch. Alles dazwischen ist Zeitverschwendung gewesen, wenn du mich fragst.

  4. mike
    schrieb am :

    Schaut gut aus. Hoffe, dass die Logo-Wechelei auf dem Nightly Channel dann endlich ein Ende nimmt. Die stört etwas.

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Teyro:

    Schön wäre wenn man das auch bei Thunderbird täte, auf meinen KDE Desktop hab ich irgendwie ein unschönes Bild…. Firefox Flat Thunderbird mitn Logo aus 2003 :S

    Aber ist doch ein schönes Thunderbird-Logo, oder nicht? 😉

    Hat wer die Icons als Download? Ich würde die gerne in meinen gepatchen Firefox einbauen ?

    Damit kann ich derzeit leider nicht dienen.

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @David:

    Joa. Das von 2014 ist am schönsten. Das von 2017 kann ich nachvollziehen, weil die starken Farben und die Reduzierung heute eben nötig sind. Ist auch hübsch. Alles dazwischen ist Zeitverschwendung gewesen, wenn du mich fragst.

    Da es 2014 kein Logo gab und auch zwischen 2013 und 2017 keines mehr, gehe ich mal davon aus, dass du 2004 meinst. Geschmäcker sind verschieden, der vermeintlichen Zeitverschwendung widerspreche ich aber. Das 2004er Logo wirkt heute einfach nur vollkommen altbacken. Und Logos sind mehr als nur bedeutungslose Grafiken. Es hat schon Gründe, wieso man versucht, einer modernen Anwendung ein modernes Logo zu geben, welches den Nerv der Zeit trifft.

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @mike:

    Schaut gut aus. Hoffe, dass die Logo-Wechelei auf dem Nightly Channel dann endlich ein Ende nimmt. Die stört etwas.

    Wann auch immer das aufhört, es wird nicht deswegen aufhören. Das neue Nightly-Logo steht ja schon fest. Dass jetzt auch das Logo der finalen Version feststeht, wird für die Nightly-Version nichts ändern. 😉

  8. Merowinger
    schrieb am :

    Sehr schick, gefällt mir. Bin aber auch der Meinung dass das Logo von Thunderbird jetzt ebenfalls angepasst werden sollte. Die beiden Icons sind auf meinem Desktop genau untereinander und das würde ansonsten seltsam aussehen.

  9. schrieb am :

    @Sören

    Schon klar, dass Logos keine Zeitverschwendung sind und sehr wichtig. Aber das 2004er ist für mich zeitgemäßer als das 2009er… und es ist auch mehr Flat Design als die Logos die kamen, als Flat Design gerade in Mode war. Das meinte ich mit Zeitverschwendung. Das 2004er Logo hätte den Zyklus locker bis jetzt überstanden, denn erst das 2017er geht jetzt in die farbige, reduzierte Richtung, die aktuell im Trend ist. Alles dazwischen war (für mich) daher Zeitverschwendung. Da hätten sie lieber mal an der Oberfläche von Firefox selbst Verbesserungen vornehmen  oder eben das Compact Theme früher bringen sollen, welches es erst jetzt vor kurzem gab. Aber da arbeiten ja eh unterschiedliche Leute dran. Geht jetzt nur ums Prinzip und so 😉 Und das sage ich als jemand, der so Sachen wie Logos, Fonts und White Space enorm wichtig findet und eben nicht als "Nebensache" abtut, wie viele andere.

  10. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Aber das 2004er ist für mich zeitgemäßer als das 2009er… und es ist auch mehr Flat Design als die Logos die kamen, als Flat Design gerade in Mode war.

    Flat-Design war damals noch nicht das große Thema. Flat-Design wurde so ab ca. 2013 ein großes Thema. Wenn du mich fragst, wirkt das 2009er Logo sogar heute noch, trotz Flat-Trend, sehr viel moderner als das 2004er Logo.

    Das 2004er Logo hätte den Zyklus locker bis jetzt überstanden

    Das 2004er Logo wirkt schon ziemlich altbacken und das hat es bereits damals, als es ersetzt wurde… Insofern ja, "überstanden" hätte es die Zeit natürlich, es gibt ja keinen Zwang für neue Logos und Mozilla wäre daran nicht zu Grunde gegangen. Aber wenn Mozilla ein modernes Produkt anbieten will, sollte das auch grafisch entsprechend repräsentiert werden und modern sah es wirklich nicht mehr aus. 😉

    Da hätten sie lieber mal an der Oberfläche von Firefox selbst Verbesserungen vornehmen

    Die Oberfläche von Firefox hat in diesem Zeitraum doch mehrere sehr große Änderungen erfahren. Ich schreibe bewusst nicht Verbesserung, weil das vom persönlichen Geschmack abhängt. Ich mochte beispielsweise auch Australis sehr, während genügend Leute unüberhörbar eine gegenteilige Meinung geäußert haben. 😉

  11. Konstantin
    schrieb am :

    Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen was die Leute an Australis auszusetzen hatten bzw. noch haben. Aber vermutlich muss man das auch gar nicht verstehen 😉

  12. Si
    schrieb am :

    Das neue Logo gefällt mir sehr gut!

    Gibt es auch schon Swag damit?

  13. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Mozilla verkauft keinen Merchandise, daher nein.

  14. schrieb am :

    Gibt es das Logo schon irgendwo als (transparentes) PNG / ICO?

  15. Lukas Z
    schrieb am :

    Ist es eigentlich gewollt, dass das Logo der aktuellen Nightly Build wie ein Doge Meme aussieht? 😀 https://pbs.twimg.com/media/DHlY8DhWsAAxO_X.jpg

  16. Sachlich
    schrieb am :

    Schön sachliche News hier. Chip Online titelte btw: "So sieht Firefox nicht mehr aus" – total niveaulos.

    Die denken wohl, negativ u.a. über FF zu berichten, wäre dem Gewinn einträchtig. Schade generell, dass Opensource-Software wie Firefox dermaßen moralisch fragwürdig für (erhöhten) Gewinn eingesetzt wird.

  17. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Samuel:

    Gibt es das Logo schon irgendwo als (transparentes) PNG / ICO?

    Ich habe es noch nicht. Da das Logo erst im November aktualisiert wird, kann das auch noch ein wenig dauern. Aber vielleicht findet ja jemand anderes vorher schon eine Quelle.

  18. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Lukas Z:

    Ist es eigentlich gewollt, dass das Logo der aktuellen Nightly Build wie ein Doge Meme aussieht? ? https://pbs.twimg.com/media/DHlY8DhWsAAxO_X.jpg

    Ja. Firefox Nightly hatte in der letzten Woche vier verschiedene Logos (oder auch sechs, wenn du das alte Logo und das zwischenzeitlich tatsächlich neue Nightly-Logo dazu rechnest). Da Firefox ja ein neues Logo bekommt, hat man den Austausch-Prozess in der Nightly-Version getestet und das mit ein bisschen Spaß bei den Logos verbunden. 😉

  19. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Sachlich:

    Schön sachliche News hier. Chip Online titelte btw: "So sieht Firefox nicht mehr aus" – total niveaulos.

    Dafür stehe ich mit meinem Namen. 😀

    Die denken wohl, negativ u.a. über FF zu berichten, wäre dem Gewinn einträchtig. Schade generell, dass Opensource-Software wie Firefox dermaßen moralisch fragwürdig für (erhöhten) Gewinn eingesetzt wird.

    Ja, Chip Online ist da leider nicht die einzige Seite, wenn auch eine der schlimmsten im deutschsprachigen Raum…

  20. schrieb am :

    Ich hatte da so eine Idee für ein neues Firefox-Logo:

    1) Um die Übergewichtigkeit der Bevölkerung zu thematisieren, sollte der Fuchs etwas fetter werden.

    2) Um die globale Erwärmung zu thematisieren, sollten die Kontinente des Mozilla-Planeten im Wasser versinken.

    3) Um immer mehr fehlende Privatsphäre und Anonymität zu thematisieren, sollte das Gesicht des Fuchses verschwinden und nur die Form der Schnauze erhalten bleiben.

    4) Um die Probleme im US-Gesundheitssystem zu thematisieren, sollte der Fuchs ein krebsartiges Geschwür am Schwanz bekommen.

    Und dann ist mir aufgefallen, dass jemand anderer das alles schon gemacht hat!

  21. hihi
    schrieb am :

    Mir hatten die neuen Logos sehr gut gefallen … zumindest bis vor ein paar Minuten. Als ich da Klar auf Version 1.3 updatete, wurde mir das neue Logo in so einem Kreis angezeigt, den ich nicht gerade schön finde. Wird das jetzt so bleiben? Wird das auch für den Firefox für Mobil und Desktop so kommen? Oder nimmt man da das neue Logo ohne den Kreis im Hintergrund?

  22. hihi
    schrieb am :

    PS: Dachte anhand des Bildes in dem Artikel, dass das jetzt nicht länger so bleibt.

  23. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Firefox Klar 1.3 gibt es noch nicht, erst einen Release Candidate. Aber ja, das Launch-Icon von Firefox Klar hat einen Hintergrund. Das gilt meines Wissens nicht für die anderen Firefox-Produkte.

  24. hihi
    schrieb am :

    Klar 1.3 wurde mir aber heute im Playstore angeboten. Wird das mit dem Icon so bleiben? Wenn ja, wie lange (vllt. bis FF 57)?

  25. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Klar 1.3 wurde mir aber heute im Playstore angeboten.

    Verstehe ich nicht, ich sehe im Play Store nur Version 1.2.1 und auf GitHub gibt es auch erst den RC 1 von 1.3…

    Wird das mit dem Icon so bleiben? Wenn ja, wie lange (vllt. bis FF 57)?

    Ich würde sagen bis zum nächsten Logo in ein paar Jahren oder bis jemand entscheidet, dass das Launch-Icon anders aussehen soll. 😉 Aber die aktuelle Optik ist gewollt.

  26. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Teyro;

    Hat wer die Icons als Download? Ich würde die gerne in meinen gepatchen Firefox einbauen 😉

    http://design.firefox.com/photon/visuals/product-identity-assets.html

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.