3 Reaktionen

Afrika-Expansion geht weiter: Firefox OS in drei weiteren Ländern

Geschätzte Lesedauer:

Die Afrika-Expansion von Firefox OS geht weiter: ab sofort gibt es das Orange Klif in drei weiteren afrikanischen Ländern zu kaufen.

Nach Südafrika (MTN), Madagaskar und Senegal (beide Orange) geht die Afrika-Expansion von Firefox OS weiter: Orange bietet das von Alcatel One Touch gefertigte Smartphone Orange Klif nun auch in Guinea-Bissau, Mali und in Tunesien an. Beim Orange Klif handelt es sich um ein 3G-Smartphone mit Dual-SIM-Fähigkeit und 2-Megapixel-Kamera. Es handelt sich dabei außerdem um das erste Firefox OS-Smartphone mit einer MediaTek-CPU.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Ralf-Dieter
    schrieb am :

    Firefox OS-Smartphone wird es vieleicht irgendwann weltweit in den Versandmärkten,Onlinemärkten und Elektromärkten neben den Einkaufsregalen neben den Android-Smartphones vorätig wer hät sich das vor 5 Jahren gedacht das Mozilla so in den Handymarkt kommt!

  2. Ralf-Dieter
    schrieb am :

    Hallo Sören, wie sieht das mit Hackerangriffe auf Firefox OS-Systeme aus, gibt es auf allen Firefox OS auch ne Firewall und kann man per Sudu in Terminal(Text-Eingabefeld) das Firefox OS nit Root absichern wie man es bei Linux auskennt, denn Firefox OS basiert auch auf Linux, auch ein Antivirus-App sollte bei Firefox OS mit an Bord sein, wenn das alles Firefox OS anbietet dann kann ich mir ein Firefox OS durchaus vorstellen, denn Android hat keine integrierte Firewall???

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Wenn Android ohne integrierte Firewall auskommt, dann kommt auch Firefox OS sehr gut ohne aus. Es ist bislang keine Schadsoftware für Firefox OS bekannt. Ich habe auch absolut keine Ahnung, was du mit „Firefox OS mit Root absichern“ meinst. Standardmäßig hast du auf keinem Endkunden-Smartphone mit Firefox OS Root-Rechte.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen