21 Reaktionen

Alcatel One Touch Fire E ab Juli bei Congstar

Geschätzte Lesedauer:

Auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona hat Alcatel One Touch drei neue Smartphones und ein Tablet mit Firefox OS vorgestellt. Das Alcatel One Touch Fire E findet nun den Weg nach Deutschland und soll ab Juli über Congstar erhältlich sein.

Gegenüber dem Alcatel One Touch Fire ist das Fire E ein deutliches Upgrade. Es sieht verglichen mit anderen Firefox OS Smartphones ungewöhnlich edel aus und kommt im Metall-Look daher. Es hat ein größeres Display, eine bessere Auflösung, einen zweiten CPU-Kern, eine höhere Taktfrequenz, mehr Arbeitsspeicher, mehr internen Speicher, eine höhere Auflösung der Hauptkamera, eine zusätzliche Frontkamera, mehr Akkukapazität, das Alcatel One Touch Fire ist seinem Vorgänger in vielerlei Hinsicht überlegen, wobei der direkte Nachfolger sowieso viel mehr das Fire C wäre, welches fast identische Spezifikationen mit dem Fire hat. Ausgeliefert wird das Gerät mit Firefox OS 1.3.

Zum Preis ist noch nichts bekannt, schätzungsweise wird er etwas höher liegen als die knapp 80 Euro für das One Touch Fire ohne den Zusatz E. Bekannt ist dafür, dass Congstar den Verkauf im Juli starten möchte, nach eigenen Angaben zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart des Gerätes. Auf der Congstar-Webseite kann man sich registrieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Damit erhält man gleichzeitig die Chance, eines von drei Exemplaren zu gewinnen.

Alcatel One Touch Fire Vergleich

Update 01.07.2014: Video hinzugefügt.

[video_left][video_frame]
[iframe url=“https://www.youtube.com/embed/oNyNf5yrJqQ“ width=“560″ height=“315″ scrolling=“no“ frameborder=“0″ marginheight=“0″]
[/video_frame]
[video_text][/video_text]
[/video_left]
Video auf YouTube ansehen

Update 08.07.2014: Alcatel One Touch Fire E ab 23. Juli bei Congstar, zeitnahes Update auf Firefox OS 2.0

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

19 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Michael Collatz
    schrieb am :

    Verglichen mit dem Flame bietet das Fire E ja nur eine minimal bessere Displayauflösung und Bluetooth 4.0 statt 3.0 beim Flame. Die doppelte Menge an Arbeitsspeicher beim Flame wird man bei der Nutzung nicht missen wollen und die etwas niedrigere Auflösung des Displays, welche man womöglich mit bloßem Auge nicht merken wird, bedeuten gleichzeitig eine längere Akkulaufzeit. Dazu kommt die mit 2 MP deutlich stärkere Frontkamera, der etwas stärkere Akku und last but not least die Updatepolitik, mit der Alcatel (siehe Fire) sich in jüngster Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckern konnte. Das Alcatel sieht natürlich auf Grafik echt gut aus, aber die inneren Werte zählen doch. 😉

    Edit: Laut Congstar hat das Fire E ein FullHD Display, was stimmt denn nun?

    Ich freue mich jedenfalls auf mein Flame.

  2. bolle
    schrieb am :

    na endlich muss ich da jetzt schreiben.. ich bräuchte eigentlich ein neues smartphone. ein einfaches. und android will ich eigentlich nicht mehr haben. auch wenn da für mich gute geräte mit dabei sind. aber ich bin schon sehr überzeugt von firefox os. aber eigentlich würde ich das fire s lieber sehen. ich denke das ist auch mehr für die nachfrage auf dem hiesigen markt gedacht.

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Michael Collatz:

    Verglichen mit dem Flame bietet das Fire E ja nur eine minimal bessere Displayauflösung und Bluetooth 4.0 statt 3.0 beim Flame.

    Jo, stimmt.
    http://soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/fire-e-flame-vergleich.png

    und last but not least die Updatepolitik, mit der Alcatel (siehe Fire) sich in jüngster Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckern konnte.

    Nunja, Alcatel One Touch und T2Mobile sind beide TCL, das ist der gleiche Hersteller. 😉 Aber ja, als offizielles Referenzgerät für Mozilla hat das Flame natürlich andere Voraussetzungen und da sind die Updates auch vertraglich geregelt.

    Edit: Laut Congstar hat das Fire E ein FullHD Display, was stimmt denn nun?

    Stimmt, das steht da tatsächlich auf der Webseite von Congstar. Mich würde das ehrlich gesagt sehr stark wundern, weil es damit das einzige Firefox OS Smartphone mit so einer Auflösung wäre. Ich habe im Februar die Spezifikationen von Alcatel One Touch erhalten und dort steht auch qHD. Natürlich können sich die finalen Spezifikationen noch geändert haben, aber das glaube ich eigentlich nicht. Ich werde in jedem Fall Congstar kontaktieren mit der Bitte um eine Antwort beziehungsweise Korrektur, falls es tatsächlich eine Falschangabe auf der Webseite ist.

     

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @bolle:

    aber eigentlich würde ich das fire s lieber sehen. ich denke das ist auch mehr für die nachfrage auf dem hiesigen markt gedacht.

    Leider weiß ich auch nicht, ob das Fire S in Deutschland erhältlich sein wird. Sobald ich mehr dazu weiß, wird es bestimmt einen Artikel auf dieser Seite darüber geben.

  5. zopa
    schrieb am :

    Hi

    Das Fire E könnte durchaus gut laufen, da es im Grunde den Daten des Alcatel IDOL Mini für Android entspricht, was sehr gut läuft und auch ein Top guten, ansprechenden Touchscreen besitzt!

    – In dieser Hinsicht, habe ich GUTE Hoffnung, denn Alcatel KANN durchaus auch gute Smartphones für wenig Geld bauen… (auch die Kamera beim o.g. IDOL Mini war überzeugend guter Durschnitt mit guten AutoFocus…)

    LEIDER ist das Fire E im Gegensatz zum o.g. Idol Mini nicht mit Dual-Sim Möglichkeit versehen, obwohl es durchaus bei vielen Sinn machen würde… aber vermutlich will Congstar als D-Vertreiber das nicht… das übliche, olle „Provider-Konkurenz-Gehabe“ halt, ist ja nichts neues…

    Na, ich bin ja mal gespannt, ob Congstar das Fire E erst nur wieder über seinen ollen Online-Shop anbietet ODER ob es diesmal evtl. auch umgehend im REAL-Markt (Deutschland) angeboten wird, so wie es glücklicherweise vor ca. 2-3 Monate gemacht wurde… wenn es im Markt erscheinen sollte, kaufe ich es mir… ansonsten nicht, da ich aufgrund zu vielen Betrügereien und Datenklau nichts mehr über Online kaufe, es sei denn, es geht per Nachnahme, wo ich noch vor Ort im Beisein des Anlieferers mir die Ware auf vorhandenen Inhalt kurz anschauen + Bezahlen kann!

     

    Das Fire S (mit 4-Kern Prozessor) wäre natürlich noch Zeitgemäßer für EU-Länder und ich hoffe, daß dieses Gerät dann auch bald vor Weihnachten 2014 erhältlich sein wird…

    Ansonsten warte ich mal, bis Mozilla die entsprechenden Hardware-Anbieter schön dafür bezahlt, damit diese dann mal deutlich schneller in die Pötte kommen und hoffentlich bald auch das Firefox OS 1.3 UpDate für die alten Geräte (z.B. für Alcatel One Touch Fire) ausliefern, damit diese wenigstens dann auch besser laufen als unter OS 1.1…  (Diese aktuelle Nachricht ist ja schon mehr als traurig und bestätigt mir eigentlich nur, daß hier in Hinsicht „Marketing/- Vertrieb/ UpDate-Politik“ doch einiges schief läuft… :-/ )

    Und bevor jemand Fragt, WO daß denn steht, hier nun extra auch die Quellenangabe:

    Info bei: ZDNet.de, vom 06.Juni 2014 um 9.00Uhr mit Titel: „Mozilla bezahlt Handyhersteller für Firefox-OS-Updates“

    – Ob sich das Mozilla tatsächlich LEISTEN kann, wo deren Budget ja eh eher nur sehr schwach limitiert ist, sehe ich als sehr fraglich, denn mit noch weniger Geld im Budget, läßt sich ein Projekt/ Produkt bekanntlich auch nicht gerade schneller + besser weiter entwickeln… oder ist mir etwas entgangen und Mozilla hat inzwischen ein großen Sponsor gefunden ???

     

  6. bolle
    schrieb am :

    hm. ja mal sehen, wie das gerät so durch die ersten tests oder bewertungen kommt. ich habe das nämlich bisher so verstanden, dass firefox os nicht zwangsläufig den immer weiter immerhöher trend mitmachen muss. ok, 1gb ram ist im mobilen nicht mehr die spitze der entwicklung. dennoch. es geht auch anders. siehe zum baspiel die alten bada geräte von samsung, die mit einer ambitionierten communityentwicklung mit android wirklich gut liefen im vergleich zu jetzigen einstiegs oder manchen mittelklassegeräten. und das ist jahrealte technik. aber hersteller wollen und müssen wohl einfach verkaufen. deshalb wird 4k auf nem kleinen display wohl für notwendig erachtet. also ich will da eher was einfacheres,was nicht 600 euro kostet und trotzdem gut funktioniert. da schien mir der bisherige ausblick auf firefox os und die geräte ganz vielversprechend.

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @zopa:

    LEIDER ist das Fire E im Gegensatz zum o.g. Idol Mini nicht mit Dual-Sim Möglichkeit versehen, obwohl es durchaus bei vielen Sinn machen würde… aber vermutlich will Congstar als D-Vertreiber das nicht… das übliche, olle “Provider-Konkurenz-Gehabe” halt, ist ja nichts neues…

    Bezüglich Dual SIM sind die Netzbetreiber tatsächlich zurückhaltend, aber das wäre ein Punkt, den das Flame recht interessant macht. Das ist ganz nett, dass es mittlerweile schon so ein wenig Wahlmöglichkeit gibt. Das Alacatel One Touch Fire E ist auch schon das zehnte Smartphone mit Firefox OS, es werden langsam mehr.

    Das Fire S (mit 4-Kern Prozessor) wäre natürlich noch Zeitgemäßer für EU-Länder und ich hoffe, daß dieses Gerät dann auch bald vor Weihnachten 2014 erhältlich sein wird…

    Das Fire S wird „nur“ einen Zweikernprozessor besitzen. In der ersten Pressemitteilung von Alcatel One Touch war von einem Vierkernprozessor die Rede, das wurde aber dann sehr bald darauf korrigiert. Die Änderung haben die meisten Seiten natürlich dann nicht mehr erwähnt, wie es halt immer ist, wenn es eine Korrektur gibt…

    Ob sich das Mozilla tatsächlich LEISTEN kann, wo deren Budget ja eh eher nur sehr schwach limitiert ist, sehe ich als sehr fraglich, denn mit noch weniger Geld im Budget, läßt sich ein Projekt/ Produkt bekanntlich auch nicht gerade schneller + besser weiter entwickeln… oder ist mir etwas entgangen und Mozilla hat inzwischen ein großen Sponsor gefunden ???

    Mozilla veröffentlicht die Finanzberichte immer im November für das Vorjahr. Das heißt, der aktuellste öffentliche Finanzbericht ist der von 2012. 2012 hat Mozilla seine Einnahmen gegenüber 2011 um 90 Prozent gesteigert und 311 Millionen Dollar Einnahmen generiert. Dem gegenüber stehen 208 Millionen Dollar Ausgaben (43 Prozent mehr Ausgaben als 2011). Im November gibt es dann den Jahresbericht für 2013.

  8. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @bolle:

    deshalb wird 4k auf nem kleinen display wohl für notwendig erachtet.

    Also ich glaube ganz ehrlich, dass man eher wenige Smartphones mit 4K-Auflösung sehen wird, außer natürlich ein paar Modelle für Leute, die nicht wissen, wohin mit ihrem Geld, das Bedürfnis will ja auch gestillt werden. Aber 4K auf einem so kleinen Smartphone bringt wenig bis gar nichts, den Mehrwert den Leuten zu verkaufen muss man auch erst mal schaffen. Vor allem weil das ja doch spürbar auf den Preis aufschlagen wird.

    Was Firefox OS betrifft, da wäre ja erst einmal FullHD schon etwas Feines… Da ist an 4K nicht zu denken. 😀

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @zopa:

    Na, ich bin ja mal gespannt, ob Congstar das Fire E erst nur wieder über seinen ollen Online-Shop anbietet ODER ob es diesmal evtl. auch umgehend im REAL-Markt (Deutschland) angeboten wird, so wie es glücklicherweise vor ca. 2-3 Monate gemacht wurde…

    Hast eine E-Mail. 😉

  10. André
    schrieb am :

    Wird das Alcatel One Touch Fire E eine Autofocus-Kamera besitzen? Das nervt mich beim „alten“ Alcatel One Touch Fire etwas, im Nahbereich wird kein Foto scharf. Wenn man z.B. Barcodes auf Lebensmittel scannen möchte um nützliche Zusatzinformationen zu erhalten, so ist das mit dem One Touch Fire schlicht weg unmöglich.

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ja, das Alcatel One Touch Fire E besitzt eine Kamera mit Autofokus (laut Spezifikation).

  12. bolle
    schrieb am :

    was heißt eigentlich zwei wochen vor dem offiziellen release? ich kann selbst das datum nicht finden.. weiß jemand mehr oder weniger, wann das gerät verfügbar sein wird?

  13. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Wissen schon, sagen dürfen nicht, ich bin da zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ich kann den Zeitpunkt erst kommunizieren, sobald die Information offiziell und öffentlich ist.

  14. bolle
    schrieb am :

    soso.. juli ist ja bald. vielleicht gehts dann noch so lange ohne neues android-gerät mit der hoffnung das fire e taugt was. bin gespannt.

  15. bolle
    schrieb am :

    ab morgen also? ja? 😉

  16. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Nein. 😉 Ich werde es hier auf dem Blog ankündigen, wenn es soweit ist.

  17. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update 01.07.2014: Video hinzugefügt.

  18. bolle
    schrieb am :

    deutschland gewinnt. schön und charmant gelöst. schön. also schönes video. das finde ich charmant gelöst.. nein im ernst. ich finde es schön neue infos zu bekommen und neue bilder in diesem fall sogar bewegte zu sehen. das finde ich charmant gelöst. auch, dass das smartphone bei dem unboxing so schön zu teilen aus dem bild gehalten wird. aber eine antwort ist der gute alex dann doch schuldig geblieben, wenn ich es nicht überhört habe, wollte er doch noch was zum schönen preis sagen..

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen