11 Reaktionen

Firefox OS Flame: Bilder & Informationen zum Vorverkauf und Updates

Geschätzte Lesedauer:

Flame, das ist der Name des kommenden Firefox OS Referenz-Smartphones, welches sich an Entwickler richtet. Informationen zum Kontingent und Start des Vorverkaufs sind nun bekannt. Außerdem zeigt sich das Flame auf neuen Bildern.

Nachdem die Spezifikationen schon länger bekannt sind, gab es Ende April erste Informationen zum Hersteller und zur Verfügbarkeit des Flame. Nun ist es mir gelungen, an weitere Details zu gelangen.

Informationen zur Verfügbarkeit

Mozilla besitzt ein Kontingent von etwa 2.000 Exemplaren, welche kostenlos verteilt werden, unter anderem an das Team, Partner oder Mitwirkende, beispielsweise in Form von Programmen wie Phones for Apps, in deren Rahmen man ein Smartphone für die Entwicklung von Apps erhält. In den Verkauf sollen zunächst 5.000 Geräte gehen. Ob und in welcher Größenordnung es eine Nachproduktion geben wird, hängt von der Nachfrage ab. Das Flame wird 170 Dollar inklusive Steuern und Versand durch die DHL kosten und richtet sich ausdrücklich an Entwickler und nicht an Endkunden. Der ausgesuchte Online-Shop nennt aktuell den 27. Mai als Start des internationalen Vorverkaufs (ausgenommen Japan, aufgrund von Zertifizierungsschwierigkeiten). Die Zustellung der Geräte kann bis zu acht Wochen dauern.

Informationen zu den Updates

Für das Flame sollen drei Update-Kanäle zur Verfügung stehen: Stable, Foxtrot und Nightly. Bei den Stable Releases handelt es sich um offizielle Veröffentlichungen von Firefox OS, wie sie alle drei Monate erscheinen. Sowohl die kompletten Images als auch die FOTA-Updates werden über Thundersoft verteilt (Thundersoft und TCL bilden gemeinsam T2Mobile). Foxtrot Builds sind monatliche Updates, welche auf einer funktionierenden Nightly-Version basieren. Diese werden ebenso via Thundersoft als komplette Images sowie FOTA-Updates angeboten werden. Schließlich gibt es noch die Nightly Builds, dabei handelt es sich um tägliche Snapshots aus dem Master-Branch, welche keine besondere Qualitätssicherung durchlaufen haben. Hierfür wird Thundersoft das Basis Image bereitstellen, Gecko- und Gaia-Updates kommen von Mozilla. Gelegentlich kann es vorkommen, dass die Installation eines neues Basis Image notwendig ist. Für die Downloads der Images wird Thundersoft eine Downloadseite bereitstellen, ähnlich wie man sie von Geeksphone kennt. Thundersoft hat sich zu mindestens einem Jahr Updates auf allen drei Kanälen verpflichtet. Ausgeliefert wird das Gerät mit Firefox OS 1.3.

Bilder vom Flame

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-1.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-1.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-2.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-2.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-3.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-3.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-4.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-4.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-5.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-5.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Spezifikationen des Gerätes

Die Ausstattung des Gerätes ist bereits bekannt. Angetrieben wird das Flame von einer Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8210) CPU. Dabei handelt es sich um einen ARM Cortex A7 Dual Core-Prozessor mit 1.2 GHz und Adreno 302 GPU. Das Gerät besitzt 1 GB RAM, wird außerdem aber eine Einstellung besitzen, um den verfügbaren Arbeitsspeicher bis runter auf 256 MB zu reduzieren, um sowohl Geräte mit viel als auch mit wenig RAM testen zu können.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4,5 Zoll-Display mit FWVGA-Auflösung (480 × 854 Pixel), eine 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit 2 Megapixel Auflösung. Als interner Speicher sind 8 GB verbaut. Eine weitere Besonderheit des Flame ist, dass dieses NFC unterstützt sowie Dual-SIM-Unterstützung bietet. Die Kapazität des Akkus beträgt 1.800 mAh, der Akku ist austauschbar. Dazu kommen WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth, MicroUSB und A-GPS. Unterstützt werden die UMTS-Frequenzen 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

9 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Na, ob das OS Flame nun gut oder besser oder unübertrefflich ist – das kann „Herr OhneSmartphone Hugo“ so aus dem Stand nicht beurteilen, aber die Bilder gefallen mir. Einigermaßen pfiffiges Design.

    Mir käme es bei einem Smartphone auf 4 Sachen an:

    – es muß mir gefallen – die beste Technik nutzt nix, wenn ich denke: „ääääh, neeeh!“

    – man muß es gern anfassen, es darf nicht knarren & knarzen

    – die Oberfläche (alles außer dem Screen) muß matt und unempfindlich gegen Fingerbadrücke sein

    – und sie sollte nicht schon „beim Hingucken“ verkratzen

    Beim OS wäre ich flexibel – für meine Bedürfnisse würde wohl jedes ausreichen: 3x im Jahr damit telefonieren… Die letzte Investition in dieser Hinsicht wurde vor einigen Monaten getätigt: ein neuer (Fremd)Akku für um 10,- für ein Motorola K1, das ich seit Anfang 2007 nutze (oder eben meist nicht).  

  2. Hans
    schrieb am :

    In welchem Shop wird es denn bestellbar sein?

     

    Grüße,

    Hansl

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    sobald der Vorverkauf startet, werde ich den Shop bekanntgeben, es wird dann einen eigenen Artikel darüber geben.

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hans, das Flame kann ab sofort vorbestellt werden, siehe:
    Firefox OS Flame kann ab sofort für 120 Euro vorbestellt werden

  5. Wolfgang D.
    schrieb am :

    Mindestens ein Jahr Updates ist ja etwas schmal. Wovon hängt ein längerer Zeitraum ab und wer entscheidet das?

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    So schmal ist das nicht, das sind mindestens vier Major-Releases. Mozilla und Thundersoft müssten sich beide einig sein, wenn man den Vertrag verlängern möchte. Möglicherweise steht bis dahin aber auch die Infrastruktur für Update-Server aus der Community, worüber zumindest Gecko- und Gaia-Updates für Geräte bereitgestellt werden sollen, welche vom Hersteller nicht mehr unterstützt werden. Das ist aber noch in der Planung. Nur wenn Firmware-Updates notwendig sind, dann müssen die vom Hersteller kommen, nicht einmal Mozilla darf diese auf eigene Faust verteilen.

  7. Jock-l
    schrieb am :

    … ich lese einige Zeit mit und vermisse weitergehende Infos zur Geräteausstattung.

    Welche Speichergröße ist beispielsweise zurüstbar, 32 GB via Micro SD oder größer ? Alles was sich derzeit im Netz zum Flame findet verlinkt hierher … 😉

  8. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    du vermutest richtig, das gilt soweit ich weiß für ausnahmslos alle bislang am Markt verfügbaren Firefox OS-Smartphones, dass deren Speicherkapazität via microSD um bis zu 32 GB erweitert werden kann. 😉

  9. Jock-l
    schrieb am :

    Hui, das ging aber schnell- noch ein Nachtarbeiter… 😉

    Ich habe es später beim weiteren Lesen gefunden, auf der Site der Vorbestellungen, da hatte ich die techn. Daten überflogen und den Eintrag erweiterbar bis 32 GB nicht erfasst.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen