47 Reaktionen

Firefox OS Flame kann ab sofort für 120 Euro vorbestellt werden

Geschätzte Lesedauer:

Mozillas Firefox OS Referenz-Smartphone Flame kann ab sofort vorbestellt werden. Für einen Preis von um die 120 Euro inklusive Versand ist das Smartphone, welches sich primär an Entwickler richtet, zu haben.

Bereits in der vergangenen Woche hatte ich den Vorverkaufsstart des Firefox OS Flame für heute angekündigt. Ab sofort kann das Flame im Online-Shop von everbuying.com vorbestellt werden. Die Vorverkaufsphase läuft bis zum 10. Juni, das Gerät soll vor dem 30. Juni geliefert werden.

Der Preis des Flame beträgt 170 USD inklusive Versand. Wer auf der Webseite rechts auf Promo Codes klickt und entweder einen Facebook-Like gibt oder einen Tweet versendet, der erhält acht Prozent Rabatt, womit der Preis auf 156,40 USD fällt. Zwar ist der Versand inklusive, nicht aber die Versicherung des Paketes, welche man optional für 4,13 USD dazu buchen kann. Schließlich gibt es auf den Gesamtpreis noch einmal fünf weitere Prozent Rabatt, wenn man Wire Transfer oder Western Union als Bezahlmethode wählt. Zwar lässt sich beispielsweise Western Union diese Überweisung mit 6,90 € bezahlen, doch ist das immer noch weniger als die knapp über acht Euro Ersparnis durch die Wahl dieses Zahlungsmittels. Daraus ergibt sich ein Gesamtpreis von 120,94 € für das Flame inklusive versichertem Versand.

Spezifikationen des Gerätes

Angetrieben wird das Flame von einer Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8210) CPU. Dabei handelt es sich um einen ARM Cortex A7 Dual Core-Prozessor mit 1.2 GHz und Adreno 302 GPU. Das Gerät besitzt 1 GB RAM, wird außerdem aber eine Einstellung besitzen, um den verfügbaren Arbeitsspeicher bis runter auf 256 MB zu reduzieren, um sowohl Geräte mit viel als auch mit wenig RAM testen zu können.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4,5 Zoll-Display mit FWVGA-Auflösung (480 × 854 Pixel), eine 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit 2 Megapixel Auflösung. Als interner Speicher sind 8 GB verbaut. Eine weitere Besonderheit des Flame ist, dass dieses NFC unterstützt sowie Dual-SIM-Unterstützung bietet. Die Kapazität des Akkus beträgt 1.800 mAh, der Akku ist austauschbar. Dazu kommen WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth, MicroUSB und A-GPS. Unterstützt werden die UMTS-Frequenzen 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz.

Bilder vom Flame

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-1.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-1.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-2.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-2.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-3.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-3.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-4.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-4.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-5.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/firefox-os-flame-5.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Update 11.06.2014: Das Kontingent scheint ausverkauft zu sein, denn es werden keine weiteren Bestellungen mehr angenommen. Ob und wann das Flame im Falle eines Ausverkaufs in eine Nachproduktion gehen wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.
Update 17.06.2014: In Kürze wird es wieder möglich sein, das Flame zu bestellen.
Update 21.06.2014: Ab sofort kann das Flame wieder bestellt werden.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

43 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Warum sind eigentlich alle FirefoxOS-Smartphones so Gurken? Ich finde das Betriebssystem ja interessant, aber ich kann mir nicht vortsellen, ein Mobilgerät mit 480×854Pixel-Display und nem Snapdragon 200 zu kaufen.

    Schade, dass nicht mal ein Hersteller ein FirefoxOS-Smartphone in der Xperia-Z- und HTCOne-M8-Liga bringt. Oder gibt’s da technische Gründe?!

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das würde zu diesem Zeitpunkt einfach überhaupt keinen Sinn ergeben. Jemand, der 600 Euro für ein Smartphone ausgeben möchte, ist nicht in der Zielgruppe von Firefox OS, Firefox OS richtet sich primär an Menschen, welche noch überhaupt kein Smartphone hatten und sich auch keine High End Boliden leisten können. Letztlich müssen die Geräte halt verkauft werden. Irgendwann wird es auch bessere Geräte mit Firefox OS geben, aber das braucht Zeit. Ein Schritt nach dem anderen. 😉

  3. Vinz
    schrieb am :

    Um auch meinen Senf dazuzugeben:

    Ich denke das ist auch eine Frage der Treiber und Gimmicks. Wenn man sich mit dem OS nen stabilen Software-Kern mit entsprechenden Apps, guter Nutzererfahrung und Co. aufgebaut hat, dann kann man sich überlegen auch was für die HighEnd Klasse zu bauen. Immerhin sind IOS und Android schon weiter, so dass es wahrscheinlich ist immer mehr HighEnd Features zu implementieren, als mit Firefox OS. Das liegt in meinen Augen aktuell mit Andoid 2.0 gleich auf, auch wenn der Vergleich hinkt. Richtig gute Android Smartphones gab es ja auch erst mit 2.3 und Höher.

  4. FirefoxKäufer
    schrieb am :

    Hallo Herr Hentzschel,

    vielen Dank für die Erklärung zum neuen Firefox OS Flame und zum Kauf. Ich habe versucht, das Handy zu kaufen. Auch den Gutscheincode habe ich durch den Klick auf den Like-Button erhalten. Jedoch findet sich keine Möglichkeit, diesen Gutscheincode auch einzugeben. Bin ich der einzige? An welcher Stelle findet sich das Eingabefeld? Nach dem Klick auf den Kauf-Button ist ebenfalls keine Rabattierung mehr möglich.

    Viele Grüße

    der zukünftige Käufer

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Gute Frage, ich kann das Eingabefeld auch nicht mehr entdecken. Als ich den Artikel geschrieben habe, gab es das definitiv irgendwo, der Rabatt ist auch in meiner Bestellung vermerkt. Kann die Frage jetzt leider nicht beantworten. :-/

  6. Ingo Knito
    schrieb am :

    Zum Thema Handygurken – mal meine Meinung:

    Ich finde FirefoxOS beschneidet sich unnötig selbst (sofern es überhaupt Einfluß auf Handyproduktion nehmen kann), wenn man sich auf „anspruchslose“ Erstuser beschränkt. Ich jedenfalls bin auf der Suche nach einer Alternative zu den großen Datenschnüfflern Google, Apple und Microsoft und kann mir vorstellen, dass es vielen anderen in Europa und USA ähnlich geht… muss ja nicht neueste Ultrahightech sein, aber so obere Mittelklasse wär schon schön. Wobei ich die Flamedaten so ganz verkehrt gar nicht finde… paar Display-Pixel mehr wären schön.

    Ingo

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich finde FirefoxOS beschneidet sich unnötig selbst (sofern es überhaupt Einfluß auf Handyproduktion nehmen kann), wenn man sich auf “anspruchslose” Erstuser beschränkt.

    Man beschränkt sich ja nicht, also nicht ausschließlich, jeder kann von (fast) überall auf der Welt Geräte mit Firefox OS kaufen und das Flame und auch das Geeksphone Revolution sind Mittelklasse-Geräte. Aber der große Bedarf an leistungsstärkeren Geräten mit Firefox OS besteht einfach nicht, hingegen besteht ein ganz großer Bedarf, viele weitere Menschen mit dem mobilen Internet zu verbinden, die es bislang nicht waren. Man darf auch nicht vergessen, wie jung Firefox OS noch ist. Bessere Geräte ergeben nur dann wirklich Sinn, wenn die Leistung auch genutzt werden kann; das heißt auch, wenn sich das Betriebssystem weiter entwickelt hat. Klar, bessere Auflösungen wären jetzt schon toll. Aber das macht die Geräte auch gleich unnötig teurer. Es ist schon sinnvoll, dass man sich eine Zielgruppe sucht, um in dieser Erfolg zu haben, als überall ein bisschen den Fokus draufzulegen und nirgends relevant zu sein. Letztlich müssen, wie ich schon sagte, Geräte verkauft werden. Aber USA und Europa haben einfach ganz andere Märkte mit ganz anderen Ansprüchen. Ich will sagen: Lassen wir Firefox OS ein wenig Zeit, das System und die Geräte werden zwangsläufig besser und Firefox OS dadurch interessanter. 😉

  8. zopa
    schrieb am :

    Hi zusammen!

    Das o.g. Firefox OS „Flame“ wäre schon ein Gerät, was GUT GENUG für mich wäre, was dessen Hardware betrifft, sofern die 5MP Kammera nicht gerade grottenschlechte, unscharfe Bilder liefert…

    Im Gegensatz zu der Alcatel One Touche Fire Gurke, das immer noch mit der  OS 1.1 Handbremse dahin schleicht, weil die Hersteller nicht mit OS1.3 in die Pötte kommen (wollen?!) und dessen Display-Sensibilität mehr als nur Bescheiden funktioniert, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das „Flame“ ein TRAUM dagen sein… (!)

    Es ist nur so, das ganze „… für Drittländer-gedacht Gebabbel“ hin und her, daß es für wirtschaftlich bessere Länder viel zu schwer gemacht wird, an einem guten Gerät heran zu kommen!

    Immer mehr Personen in meinem Bekanntenkreis würden SOFORT auf ein Firefox OS Smartphone wie z.B. diesem „Flame“ wechseln, da sie auf diese „Datenkraken“ OS-Teile der derzeit 3 großen keine Lust mehr haben, z.B., wenn man sich deren App-Rechte zunehmend genauer anschaut… ABER, LEIDER bekommt man nur über Online-Shops ein halbweg gescheites Gerät…

    NUR, viele (wie auch ich) sehen eine Bestellung wie z.B. bei diesem Flame es KRITISCH, via Kredit-Karte sich so ein Gerät zu holen! – Hier müsste es einfach organisatorisch die Möglichkeit geben, sich so ein Gerät via Nachnahme nach Hause zu Ordern ODER eben sich ein Landespartner zu suchen, in dessen Elektro-Markt man so ein Gerät vor Ort Bestellen oder direkt da kaufen kann!

    Gerade das o.g. „Flame“ wäre mit DUAL-Sim, 1GB Ram und der ausreichend guten Auflösung mit dualcore-Prozessor und ext. Speicherkarte ein KLASSE „Volkswagen-Gerät“, das sicherlich seit OS1.3 auch schon recht gut „rund“ daher läuft und von seiner Größe auch noch handlich ist… viele wie auch ich, wollen kein „Ofenblech-Gerät“ zum Telefonieren und zum Informationenabfragen haben, dafür gibt es bessere Tablets!

    Ich pers. sehe, der Markt ist da und das Interesse an FireFox OS Geräten steigt auch deutlich, ABER es fehlt an interessanter HARDWARE… hier das „Flame“ wäre schon denkbar gut etwas für die Masse an interessierte Kunden in Europa, vor allem die Dual-Sim Möglichkeit sehe ich als großen Vorteil, weil man damit prima unter der Beruflichen als auch privaten Nr. erreichbar ist!

    Alternativ mag sicherlich auch das Geeksphone „Evolution“ ein gutes Gerät sein, hat aber keine DUAL-Sim Möglichkeit und kann auch nur wieder online bestellt werden… so gehen dann einige, wie auch unter meinen Bekannten lieber in den M.-Markt und kaufen sich z.B. ein WPhone… und wechseln damit nur von Krake Nr.1 zu Krake Nr. 2, was sie eigentlich nicht wirklich mehr wollen…

    So sieht’s leider aus… ich pers. bin mal gespannt, wann endlich das versprochene OS1.3 für mein AOTF Gerät kommt… das 1.1 ist einfach zu Buggy, die Kamara-Software bearbeitung stürzt zu oft ab, WLAN vom Arbeitgeber wird überhaupt nicht erkannt, größere E-Mail Konten mit vielen Mail-Inhalten stürzen ab bzw. werde nicht geladen, der OS1.1 Kalender geht bei mehreren Einträgen irgendwann total nach dem Mond und zeigt z.B. falsche Zeiten an, wird damit unbrauchbar… das macht auf Dauer leider keinen Spass mehr…

    In diesem Sinne, hoffentlich kommt bald mal was gescheites nach Europa, z.B. wäre auch das angekündigte Alcatel One Touche E interessant, was eigentlich im 1. Quartal kommen sollte… wenn das Gerät als Nachfolger meines AOTF auch im Einkaufs.-/ Elektromarkt angeboten würde, wäre das eine tolle Sache… aber so wie ich das vermute, wird auch das 2. und 3. Quartal vorbei sein, bis sich da evtl. wirklich tut… hoffentlich IRRE ich mich !!! 😉

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Im Gegensatz zu der Alcatel One Touche Fire Gurke, das immer noch mit der  OS 1.1 Handbremse dahin schleicht, weil die Hersteller nicht mit OS1.3 in die Pötte kommen (wollen?!) und dessen Display-Sensibilität mehr als nur Bescheiden funktioniert, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das “Flame” ein TRAUM dagen sein… (!)

    Ein Update für das Alcatel One Touch Fire ist wahrscheinlich mit dem Erscheinen der kommenden Geräte zu erwarten.

    Wenn du mit dem Display des Alcatel One Touch Fire unzufrieden bist, weiß ich allerdings nicht, ob dich das Display des Flame glücklich machen wird, denn beide Geräte sind vom selben Hersteller. Ich hatte das Flame noch nicht in den Händen und kann daher nichts zum Display sagen, vielleicht ist es ja auch ganz anders, aber grundsätzlich ist dieser Hinweis vielleicht erwähnenswert. Siehe auch:
    http://www.t2mobile.com/index.php?r=product&id=16

    Es ist nur so, das ganze “… für Drittländer-gedacht Gebabbel” hin und her, daß es für wirtschaftlich bessere Länder viel zu schwer gemacht wird, an einem guten Gerät heran zu kommen!

    Das ist kein Gebabbel, Geräte müssen nun einmal verkauft werden. Es besteht nicht überall ein Markt dafür. Aber schwierig ist es ja nun wirklich nicht, an ein gutes Gerät zu kommen. Das Flame sowie die Geeksphone Peak und Revolution sind die bislang besten auf dem Markt erhältlichen Geräte mit Firefox OS und alle drei konnten / können international erworben werden. Auch das Geeksphone Keon, ZTE Open und ZTE Open C gab / gibt es über die offiziellen eBay-Shops international. Bleiben dann ja nur noch das Alcatel One Touch Fire, welches es eh in Deutschland gibt, und das LG Web sowie das Huawei Ascend Y300 II. Die beiden Geräte bekommst du nicht in Deutschland, willst du aber auch gar nicht haben, für die wird es definitiv kein Update auf Firefox OS 1.3 geben. Also die Möglichkeiten, an Geräte zu kommen, sind schon da. Es läuft eben über Online-Versand. Online-Versand dürfte aber für niemanden ein Problem sein, der ein Smartphone kaufen möchte, das würde doch nicht zusammenpassen. Vor allem kann man nicht erwarten, dass die Geräte eine so riesige Auflage haben, dass man damit zahlreiche Märkte füllen könnte, so groß ist der Bedarf hierzulande überhaupt nicht. Lass Firefox OS erst einmal reifen, mindestens Firefox OS 2.0, bessere Geräte kommen mit der Zeit von ganz alleine und in diesem Jahr startet außerdem der zweite Netzbetreiber in Deutschland den Verkauf von Geräten mit Firefox OS. Firefox OS wird auch für den deutschen Markt interessanter werden, aber das braucht Zeit. So lange muss eben Online-Versand gut genug sein.

    NUR, viele (wie auch ich) sehen eine Bestellung wie z.B. bei diesem Flame es KRITISCH, via Kredit-Karte sich so ein Gerät zu holen! – Hier müsste es einfach organisatorisch die Möglichkeit geben, sich so ein Gerät via Nachnahme nach Hause zu Ordern ODER eben sich ein Landespartner zu suchen, in dessen Elektro-Markt man so ein Gerät vor Ort Bestellen oder direkt da kaufen kann!

    Man braucht dazu keine Kreditkarte, es gibt ausreichend Bezahlmöglichkeiten. Unter anderem auch noch PayPal und Western Union. Letztgenannten Weg habe ich gewählt. Dass ein Versand aus Übersee nicht per Nachnahme erfolgt, das ist denke ich sehr verständlich. Und letztgenannter Vorschlag ist ziemlich unrealistisch. Wieso sollte ein Anbieter von einem anderen Kontinent einen Partner in Deutschland haben, wenn es nicht gerade eine internationale Kette ist? Was hier nicht der Fall ist.

    In diesem Sinne, hoffentlich kommt bald mal was gescheites nach Europa, z.B. wäre auch das angekündigte Alcatel One Touche E interessant, was eigentlich im 1. Quartal kommen sollte…

    Woher stammt die Information mit dem 1. Quartal? Ich lese davon gerade zum ersten Mal und bezüglich der Termine bin ich eigentlich ziemlich gut informiert. Ich stehe halt unter NDA und bin nicht befugt alle Informationen öffentlich zu machen, darum kann ich hier auch keine ungefähren Termine nennen. Aber das Alcatel One Touch Fire E stand ganz bestimmt nicht für das 1. Quartal auf dem Programm. Das wäre ja auch überhaupt nicht möglich gewesen, wurde das Gerät doch mit Firefox OS 1.3 angekündigt, welches im ersten Quartal noch überhaupt nicht fertig war.

  10. Michael Collatz
    schrieb am :

    @ FirefoxKäufer

    Ich habe eben testweise bei everbuying.com ein anderes, zufälliges Produkt in den Einkaufswagen gelegt und siehe da, das Feld zur Eingabe eines Promo Codes ist erschienen. Es muss also am Gerät liegen, sie wollen es wohl zum höchstmöglichen Preis verkaufen. Habe everbuying.com diesbezüglich mal angeschrieben, wenn sie antworten werde ich es mitteilen.

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ansonsten soll es wohl auch 10 Prozent Rabatt geben, wenn man über die App von everbuying bestellt, habe ich im Mozilla-internen Yammer gelesen. Habs nicht überprüft.

  12. Michael Collatz
    schrieb am :

    Davon habe ich auch gehört. Über das Iphone meiner Frau habe ich in die App geschaut, aber dazu konnte ich nichts finden. Egal, habe mir auch ein Flame vorbestellt. Bin schon sehr positiv gespannt. Die Bilder in der Bildergalerie am Ende der Seite auf http://arstechnica.com/gadgets/2014/02/mozilla-aims-for-the-emerging-world-with-plans-for-the-25-smartphone/ sind OS Version 2.0 oder?

  13. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Jupp, die Bilder zeigen Firefox OS 2.x. Wie viel davon es in Version 2.0 schafft und wieviel in Version 2.1 wird man dann sehen. Die Zeit, der natürliche Feind. 😉 Da fällt mir ein, dass ich mal wieder neue Mockups von Firefox OS 2.x veröffentlichen könnte, ich hab noch einiges hier irgendwo rumliegen, glaub ich. 🙂

  14. Michael Collatz
    schrieb am :

    Worauf wartest du? 😛

    Achja, wo finde ich Changelogs zu den jeweiligen FF OS Versionen?

  15. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Darauf, dass ich mehr Zeit habe und nicht gerade ein aktuelles Thema dazwischen kommt – und es gibt häufig aktuelle Themen. 😛 Da so ein Artikel mit Mockups ziemlich zeitlos ist und etwas beschreibt, was eh erst in der Zukunft kommt, haben solche Artikel meistens das Nachsehen und erscheinen dann später.

    Neuerungen von Firefox OS:

    http://www.mozilla.org/en-US/firefox/os/notes/1.0.1/
    http://www.mozilla.org/en-US/firefox/os/notes/1.1/
    http://www.mozilla.org/en-US/firefox/os/notes/1.2/
    http://www.mozilla.org/en-US/firefox/os/notes/1.3/

  16. Michael Collatz
    schrieb am :

    Danke

  17. Zopa
    schrieb am :

    @Soeren: DANKE!  für die Informationen…  😉 

  18. Michael Collatz
    schrieb am :

    Vielleicht solltest du diese News dahingehend ändern, dass das Flame mittlerweile ausverkauft ist: http://www.everbuying.com/product549652.html

    Ich finde es schon beachtlich, dass in relativ kurzer Zeit 5000 Geräte verkauft wurden.

  19. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Kann ich ergänzen, jupp. Wobei auf der Seite von Anfang an stand, dass der Vorverkauf am 10. Juni schließt. 😉

  20. Michael Collatz
    schrieb am :

    Asa Dotzler sagt hier: https://hacks.mozilla.org/2014/05/flame-firefox-os-developer-phone/comment-page-1/#comments ziemlich am Ende der Seite auf die Frage „Will I still be able to buy one after the pre-order time (10 June)?“ folgendes: „If they’re not all sold out, yes.“

    Daher gehe ich davon aus, dass wirklich alle Geräte verkauft sind.

  21. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Freut mich. Dann besteht ja vielleicht sogar eine realistische Chance auf eine Nachproduktion.

  22. zopa
    schrieb am :

    Der flotte Ausverkauf beim Flame wundert micht eigentlich nicht!

    Das Gerät hat die Daten des Alcatel One Touche IDOL Mini, und das IDOL-Mini Android Gerät läuft wirklich gut, auch gerade in Hinsicht der DUAL-Sim Funktion läuft das wirklich stabil und klasse… und das ganze aber nur mit 512MB Hauptspeicher… hier hat das Flame sogar bei Bedarf mehr… 😉

    D.h., da der Hersteller ja der gleiche ist, könnte man davon ausgehen, daß das Flame dann auch wirklich prima arbeiten könne…

    – Ich bin gespannt, wenn der erste Entwickler hier mal sein ersten Eindruck zum Flame berichtet… 🙂

  23. Blueray
    schrieb am :

    Sören,

    Deine Meinung

    „Also die Möglichkeiten, an Geräte zu kommen, sind schon da. Es läuft eben über Online-Versand. Online-Versand dürfte aber für niemanden ein Problem sein, der ein Smartphone kaufen möchte, das würde doch nicht zusammenpassen.“

    in Ehren- nur irgendwann ist man vor dem ersten Mal stehend 😉
    Diese Website stellt mehr Fragen als sie Antworten gibt. ich will via CC bezahlen, nur sehe ich nicht welchen Account etc. Will sagen, ich habe das Gerät bestellt, mich angemeldet, nur komme ich nicht mit dem Bezahlen weiter (Western Union), ein Ticket habe ich via Website, nur noch keine Lösung/Hilfestellung wie es weitergeht…

    Das ist ein bisschen blauäugig, wenn man nur eine Website und eine Sprache anbietet- so wird Verbreitung schlicht unterbunden. In US ist das vielleicht kein Problem, aber hier zahle ich täglich anders und mit CC ist es eigentlich auch kein problem, nur US und WU sind unbekanntes Terrain.

     

  24. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Zugegeben, der Online-Shop von everbuying.com ist nicht annähernd so komfortabel wie beispielsweise Amazon.

    Zum Bezahlen via Wester Union: Wenn ein Ticket angelegt ist, dann wird sich der Support melden. Der Shop wirbt mit Antworten innerhalb von 24 Stunden, meiner Erfahrung nach kann es länger dauern. Aber die wollen ja dein Geld, insofern wird sich auch jemand melden, sofern ein Ticket eröffnet wurde. 😉

    Die Sprache sehe ich insofern als kein Problem als dass sich das Flame ja ausdrücklich an Entwickler richtet (auch wenn es Nicht-Entwickler trotzdem kaufen können bzw. konnten). Und Entwickler müssen einigermaßen Englisch können, da führt kein Weg dran vorbei. Würde man Endkunden bedienen wollen, dann wäre das eine etwas andere Situation, aber in diesem speziellen Fall ist es halt so.

  25. Blueray
    schrieb am :

    Sprache geht …, mich machte nur stutzig, daß ich mich meldete, aber noch keine Antwort erhielt- inzwischen ist das Dingens offiziell „ausverkauft“. Na, die werden dort einiges zu tun haben und nicht auf meine Frage „WU, wie weiter“ warten 😉

     

    Schade, hätte es gern heuteerledigt (freie Zeit, morgen wird es knapper). Aber Danke für den Hinweis daß es nach 24h auch klappen kann …

  26. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Es wird in Kürze weitere Flame-Geräte zu bestellen geben.

  27. Michael Collatz
    schrieb am :

    Wieder über everbuying, ist das schon bekannt?

  28. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ja, über everbuying.

  29. Michael Collatz
    schrieb am :

    Weisst du schon, wann die aktuell bestellten Geräte raus gehen? Sie sollen ja bis spätestens 30. Juni geliefert werden.

  30. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ist mir nichts zu bekannt.

  31. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update 21.06.2014: Ab sofort kann das Flame wieder bestellt werden.

  32. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    According to the latest information from Mozilla Corporation, we are very sorry to inform you that there will be a short delay in shipping your Firefox OS Reference phone.

    Due to acritical but late development update to the Firefox OS version used by the Flame phones, the phone shipments will now start before July 10th rather than the originally stated date of June 30th.

  33. Hans
    schrieb am :

    Laut Evermobile Support verspätet sich die Auslieferung auf den 10. Juli wegen irgendwelchen nicht näher beschriebenen Verspätungen durch Mozilla.

     

  34. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Siehe Kommentar genau darüber. 😉

  35. Blueray
    schrieb am :

    … wegen ein paar Tage mache ich mich nicht verrückt, das macht Platz für andere Fragen.

    Zum Beispiel, welche SIM-Karten verwendet werden… Entweder habe ich das nirgendwo entdeckt oder überlesen, aber zu dieser Frage drehe ich mich gerade im Kreis.

    Kann Wer helfen ? Ich bedanke mich bereits an dieser Stelle 😉

  36. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    mini-SIM ist das SIM-Karten-Format.

  37. bolle
    schrieb am :

    Also ich wollte auch eins bestellen und Coupons werden nicht akzeptiert, weil der Preis schon sehr niedrig ist, sagt der Support. Mal abwarten, was die ersten Erfahrungsberichte so aussagen.

  38. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Bis ich dazu etwas sagen kann, wird es noch etwas dauern. Mein Flame ist zwar am Freitag angekommen, aber da ich fast nie zuhause bin, ist Mittwoch erst die nächste Chance, dass ich das Gerät auch annehmen kann. 😉

  39. Blueray
    schrieb am :

    Oh Freude, unendlich 😉 Ein erster Bericht nach 100 Minuten Eintauchen in real Firefox OS !

    Gestern lag eine Mitteilung im Briefkasten, DHL hatte mich nicht erreicht, also lenkte ich die Expresszustellung auf einen möglichen/schnell erreichbaren Standort um, konnte bereits heute nachmittags das Handy abholen statt erwarteter später Abholung kurz vor Toreschluß bei DHL.

    Zollgebühr 36,77 Euro, schön das gleich dort (ohne Anstehen) erledigen zu können statt die Sendung beim Zollamt (mit Anstehen, schlechtere Öffnungszeiten, andere Anfahrtroute, … !) abholen zu müssen …

    Simkarte eingelegt, halbgeladenen Akku eingelegt, los ging es 😉

    Starten, erste Einstellungen (da bin ich einfach drauflos- Datenverkehr u.a. erstmal nicht gefunden/richtig eingestellt, aber innert 20 Minuten hatte ich einen Überblick…; da ich in den letzten Tagen (WM-Finale u.a. 😉 ) nicht dazu kam, eine Micro-SD-Karte zu kaufen, erfolgten erste Downloads und Musikuploads auf den internen Speicher.

    Klappte recht einfach, Ein Video mit 1,25 GB dauerte das Kopieren etwas über 1 Minute, gefühlt mehr an 2 Minuten heran (ich hatte zu spät daran gedacht, auf die Uhr zu schauen). Laden/Ansehen flüssig, sehr schön…

    Testfiles im PDF-Format (ein Buch, ein kostenloses Buch) lassen sich via PDF-Reader öffnen, hier habe ich auf die Schnelle nicht herausbekommen ob das langsamere öffnen wegen der rund 35 und 45 MB PDF-Größe passiert oder ob es an dem ausgewählten/frisch installierten Reader liegt, aber es funktioniert alles !

    Musikplayer mit mehreren Auswahlmöglichkeiten, sehr schön. Lautstärke/Klang im ersten Reinhören als angenehm klar (kein Basslastigkeito.ä.) empfunden.

    Eigene, bearbeitete Fotos (eine Leidenschaft meinerseits) auf dem Handy angesehen, klar, Farben gefallen mir, Hereinzoomen etc. ohne Zeitverluste o.a. Wie es mit größeren, originalen Dateien um 25 MB und größer funktioniert teste ich später mal. Muß ja nicht sein 😉

    Radio ? Funktioniert, hätte ich in den letzten Tagen (WM-Geschehen) gern unterwegs dabeigehabt, so konnte ich nur via iPhone/Web auf Fussballergebnisse zugreifen. Der Ausblick, in Zukunft unterwegs auch diverse Sender dabeizuhaben, ohne Streaming/Zusatzkosten, Klasse !

    Erstes Fazit: Es läuft überraschend gut, intuitiv. meine größte Frage ist augenblicklich die, ob der Browser mit Addons erweiterbar ist (NoScript u.ä., Startpage via https:// als Suchmaschine einrichten etc.) Links wie sie im normalen Browser funktionieren würden werden hier nicht ausgeführt. Einstellungssache oder prüft Browser Kompatibilität ? Das ist die aktuelle Baustelle heute abend 😉

    In Summa: Ich würde es wieder kaufen, sofort. Es macht Spaß. Daß nicht gleich alles funktioniert, okay, weiterprobieren und wenn es klappt die Dinge merken ;)- ich komme von iPhone 3GS, hatte keine Lust mehr auf „Eingesperrtsein“- dann zu Erleben, wie sich das Flame am Mac anmeldet, Dinge einfach per Drag and Drop kopiert werden können… das fetzt !

    @Sören: Danke für die Antworten (weiter oben) kam erst jetzt wieder zum Nachlesen… 😉

    Soweit von mir- ich muß das Flame einfach nochmal in die Hand nehmen, Kontakte einpflegen etc. 😉

  40. Blueray
    schrieb am :

    … eigentlich wollte ich was anderes machen, entdeckte dann aber in „Einstellungen“ und tiefer verzweigt, daß ich „Updates“ nachsehen kann 😉

    Lehnte das Gerät zuerst ab, dafür braucht es WLAN, oh, das klappte nicht auf Anhieb. Dann via BT ? Keine Fehlermeldung wie beim ersten blauäugigen Versuch, nach einige Warten kam die Meldung sinngemäß „System ist aktuell“… BT läuft, auch Datentransfer, das klappt am Mac (OS X ver 10.8.xx) ruck-zuck, WLAN habe ich wohl zu flüchig probiert, dann also morgen abend, mal sehen, wie ich das neben all den anderen Dingen reinquetsche…

    PS: Das Dingens macht weiterhin Spaß, das als erstes Statement meinerseits !

  41. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Zunächst Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht!

    meine größte Frage ist augenblicklich die, ob der Browser mit Addons erweiterbar ist (NoScript u.ä., Startpage via https:// als Suchmaschine einrichten etc.)

    Add-ons für den Browser gibt es derzeit noch nicht.

    Links wie sie im normalen Browser funktionieren würden werden hier nicht ausgeführt. Einstellungssache oder prüft Browser Kompatibilität ?

    Was genau meinst du damit?

    In Summa: Ich würde es wieder kaufen, sofort. Es macht Spaß. Daß nicht gleich alles funktioniert, okay, weiterprobieren und wenn es klappt die Dinge merken 😉

    Noch mehr Spaß macht es, sobald die Nightly Builds verfügbar sind. Aktuell dürften die Geräte ja noch mit Firefox OS 1.3 laufen. Mit den Nightly-Versionen springt man dann direkt ohne Umweg über 1.4 und 2.0 auf die aktuelle Entwicklungsversion von Firefox OS 2.1. Aber der Nightly-Kanal ist glaube ich noch nicht verfügbar. 😉

  42. Blueray
    schrieb am :

    Ein Link war z.B. der auf der Site startpage.com, daß man Suchmaschine „Startpage“ hinzufügen kann…So habe ich es auf den Rechner und FF, neben ebay, Duck Duck go etc.

    Tja, Erfahrungen sind immer individuell. Als ich heute morgen strahlend auf Arbeit die Neuerwerbung kurz zeigte (ich wollte Einträge im Kalender übernehmen- klappt auch schnell und intuitiv 😉 ) meinte Jemand „Radio hast Du bei Samsung XY auch dabei“, aber das Nachlegen „Geht das auch in einem Gerät mit zwei Sim-Karten ?“ zeigte sich erste Verblüffung „Wo hast Du das her, zeig mal richtig“ und schon war ich das kleine Dingens los 😀

    Für meine Auffassung ist das Flame- da ich von iPhone 3GS komme und natürlich direkt vergleiche- sehr lohnenswert, preisgünstig, der techn. Umfang des Flame reicht (gut, Unterstützung für 64 GB SD-Karten wäre auch nett gewesen) aber so passt das mit guten(neuen) und leistungsstärkeren Akku und den anderen Eckdaten. Auf Begrifflichkeiten wie „Mittelklasse“ würde ich gar nicht zurückfallen wollen !

    Weitergings es heute mit Testen. Morgentliches Hören von Musik in U-und S-Bahn: ich habe die Angewohnheit, auch mal Titel zu überspringen. Das geht mit dem mitgegebenen Player nicht, wenn ich die Anmeldung/Sperre aktiviert habe, da muß ich erst einloggen und sehe dann die entspr. Schaltflächen. Vielleicht kommt das in späteren Versionen, daß man bei laufender Musik auf dem Anmeldeschirm gleich entspr. Tatsen für den Player einbaut, vielleicht bietet das eine andere Playersoftware bereits an. Schaun mer mal, ist ja alles noch frisch und ungewohnt 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.