1 Reaktion

Firefox OS in weiteren Ländern verfügbar

Geschätzte Lesedauer:

Firefox OS findet weitere Verbreitung. In den letzten Wochen gab es neue Marktstarts für Mozillas Betriebssystem in Afrika, Zentralamerika und Asien.

Smartphones mit Firefox OS sind in immer mehr Ländern verfügbar. In den letzten zwei Monaten sind wieder einige Marktstarts dazugekommen, insbesondere in Afrika. So bietet Orange das von Alcatel One Touch gefertigte Smartphone Orange Klif nun auch in Botswana, Kamerun, Mauritius, Niger, Kenia sowie der Elfenbeinküste an.

Telefónica hat derweil über seine Movistar-Marke das Alcatel One Touch Fire C in El Salvador (Zentralamerika) verfügbar gemacht, der philippinische Hersteller Cherry Mobile hat das Cherry Mobile Ace nach Myanmar (Asien) gebracht.

Update 15.7.: Mittlerweile hat Organge das Orange Klif auch in Zentralafrika auf den Markt gebracht.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

1 Kommentar - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update 15.7.: Mittlerweile hat Organge das Orange Klif auch in Zentralafrika auf den Markt gebracht.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen