0 Reaktionen

Imagination kündigt Referenz-Tablet mit MIPS-CPU und Firefox OS für unter 100$ an

Geschätzte Lesedauer:

Imagination Technologies hat ein Referenz-Tablet von Ingenic mit MIPS-Prozessorarchitektur angekündigt, welches sowohl Android als auch Firefox OS unterstützt und weniger als 100 Dollar kosten soll.

Wie das englische Unternehmen Imagination Technologies auf seinem Firmenblog bekannt gegeben hat, arbeitet der chinesische Halbleiterhersteller Ingenic Semiconductor an einem Referenz-Tablet für unter 100 Dollar, welches wahlweise mit Android 4.4 oder einer experimentellen Version von Firefox OS läuft. Im November 2012 wurde MIPS Technologies, der Entwickler der MIPS-Architektur, von Imagination gekauft.

Zum Einsatz kommt in diesem Referenz-Tablet mit dem Ingenic JZ4780 nun ein solcher, auf der MIPS32-Architektur basierender Dual Core Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz sowie eine PowerVR SGX540 GPU. Die Auflösung des 9,7 Zoll großen Bildschirms beträgt 1024 × 768 Pixel. Anschlüsse für Kopfhörer, MicroUSB sowie Mini-HDMI sind vorhanden, Bluetooth 4.0 wird unterstützt.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/mips-tablet.jpg“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/mips-tablet.jpg“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

In den Verkauf wird das Tablet nicht gehen. Stattdessen soll mit diesem Referenz-Tablet das Interesse von Entwicklern an Firefox OS auf MIPS-Prozessoren geweckt werden, wie pcworld.com unter Berufung auf Imagination Technologies berichtet. Imagination verteilt 15 dieser Tablets an Entwickler.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen