2 Reaktionen

Mozilla und Deutsche Telekom bringen mehr Privatsphäre in Firefox OS

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla und die Deutsche Telekom haben gemeinsam eine App für Firefox OS entwickelt, welche Bestandteil von Firefox OS ab Version 2.2 sein und dem Nutzer neue Privatsphäre-Optionen anbieten wird.

Wer auf die neuste Nightly-Version von Firefox OS 2.2 aktualisiert, dem wird vermutlich eine neue App mit dem Namen Privacy Panel auffallen. Dabei handelt es sich um eine App, welche von Mozilla gemeinsam mit der Deutschen Telekom entwickelt worden ist. Das Privacy Panel kann alternativ auch über die Einstellungen in der Datenschutz-Kategorie gefunden werden.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-1.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-1.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Nach dem Start des Privacy Panels startet eine Einführungstour und erklärt ausführlich auf zehn Bildschirmen und schön illustriert alle neuen Funktionen.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-2.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-2.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-3.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-3.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Konkret bringt das Privacy Panel Privatsphäre-Funktionen in zwei Bereichen: Standortzugriff und Fernzugriff. Der Standortzugriff konnte bereits bisher aktiviert respektive deaktiviert werden. Das Privacy Panel gibt einem die volle Kontrolle über den Standortzugriff: neben dem Deaktivieren erlaubt es auch, die Genauigkeit zu verändern, dabei stehen zahlreiche Stufen zwischen 500 Metern und 1.000 Kilometern zur Verfügung. Auf diese Weise können Geolocation-Features genutzt werden, ohne die ganz genaue Standortposition mitteilen zu müssen. Es kann aber auch eine gewünschte Position vorgegeben werden, indem entweder eine Stadt aus einer Liste ausgewählt wird oder exakte GPS-Koordinaten festgelegt werden.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-4.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-4.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Und als hätte man damit noch nicht genug Kontrolle über die Standortposition ist es darüber hinaus sogar möglich, für alle Apps, welche die Berechtigung haben, auf den Standort zuzugreifen, eigene Regeln festzulegen. So lässt sich beispielsweise festlegen, dass die Kamera die exakte Standortposition erfassen darf, Webseiten im Browser nur mit einer Ungenauigkeit von 500 Metern und andere Apps gar nicht.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-5.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-5.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Der zweite angesprochene Bereich betrifft wie bereits erwähnt den Fernzugriff. Hier stehen drei Funktionen zur Verfügung: Lokalisierung des Gerätes, Klingeln lassen des Gerätes sowie Sperren des Zugriffes auf das Gerät – alles drei voneinander unabhängig aktivier- und deaktivierbar. Die Funktionsweise ist für alle drei Funktionen gleich: um die jeweilige Funktion auszuführen wird eine SMS an die eigene Telefonnummer mit dem Passwort geschickt, welches man zunächst festlegen muss.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-6.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-6.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Um diese Funktionen nutzen zu können, muss die passwortgeschützte Bildschirmsperre aktiviert sein. Ist dies nicht der Fall, weist die App darauf hin und bringt einen umgehend zu den entsprechenden Einstellungen.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-7.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/privacy-panel-7.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. nymus
    schrieb am :

    Sieht wirklich super aus.

  2. schrieb am :

    Also dass hört sich wirklich mehr als super an! Einstellung für Standortgenauigkeit und dies sogar noch für jede App einstellbar. Diese App/Funktion sollte man ordentlich promoten – ich weiss nicht ob irgend ein anderes Mobil OS so etwas bietet.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.