9 Reaktionen

ZTE Open C2 – neues ZTE-Smartphone mit Firefox OS 2.1

Geschätzte Lesedauer:

Von ZTE gibt es ein neues Smartphone mit Firefox OS, nämlich das ZTE Open C2 mit Firefox OS 2.1. Dieses kann ab sofort über die Telefónica-Marke Movistar in Peru erworben werden.

ZTE hat sein viertes Smartphone mit Firefox OS auf den Markt gebracht. Hießen die ersten Modelle Open, Open C sowie Open II, hört das neue Modell auf den Namen ZTE Open C2. Wie schon die anderen Modelle bedient auch dieses das Einsteiger-Segment. Qualcomm ist man bei diesem Modell nicht treu geblieben, stattdessen kommt ein SoC von Spreadtrum zum Einsatz, nämlich das Modell SC7715. Damit besitzt das Gerät eine Single Core CPU, welche mit 1,0 GHz getaktet ist, und eine ARM Mali-400MP1 Grafikeinheit. Es sind 512 MiB RAM sowie 4 GiB interner Speicher verbaut. Die Größe des Bildschirms beträgt 4,0 Zoll, die Auflösung ist WVGA (480 × 800 Pixel). Mit dabei sind eine 5-Megapixel-Hauptkamera sowie eine 2-Megapixel-Kamera vorne. Die Kapazität des Akkus beträgt 1400 mAh, Firefox OS ist ab Werk in Version 2.1 installiert.

[fxosdevices id=“45″ type=“smartphone“ manufacturer=“ZTE“ model=“Open C2″ market_launch=“2015-12-01″ os_version=“Firefox OS 2.1″ device_url=“https://firefoxosdevices.org/de/zte-open-c2″ image_url=“https://static.firefoxosdevices.org/public/images/devices/smartphones/zte-open-c2.png“ sidebar=“false“ canceled=“false“][/fxosdevices]

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

9 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Veru Mopistar
    schrieb am :

    Super, endlich mal wieder ein neues Smartphone mit Firefox OS auf dem Markt!

    Gibt es schon Hinweise, dass in absehbarer Zeit dieses oder ein ähnliches Smartphone mit Firefox OS 2.x auch in Europa erhältlich sein wird?

    Der Preis von Movistar Peru des ZTE Open C2 für 52,60 Euro, in Peru also S/.189,- (Nuevos Soles), ist schonmal vielversprechend.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Mir sind derzeit leider keine Pläne bzgl. einer Markteinführung in Europa bekannt. Die Einführung von Geräten ist leider so eine Sache, die ich auch erst dann mitbekomme, wenn es passiert, weil entsprechende Pläne vorher nicht öffentlich ist.

  3. NIX
    schrieb am :

    Mozilla sollte sich echt mal überlegen einige Geräte in Europa direkt zu verkaufen, einen Shop haben die ja eh.
    Ein Shop in Europa mit Euro als Zahlungsart per Überweisung wäre mal etwas, gibt genug Personen die kein Paypal haben.
    Oder wenn ihnen das zu umständlich ist Klarna oder ein anderer Dienstleister als Partner, dann kann der Kunde sogar auf Rechnung liefern lassen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Klarna#Markt

    Bei den Amis ist das vielleicht anders, aber bei uns ist Paypal für viele ein Problem!

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ein Shop in Europa mit Euro als Zahlungsart per Überweisung wäre mal etwas, gibt genug Personen die kein Paypal haben. […] Bei den Amis ist das vielleicht anders, aber bei uns ist Paypal für viele ein Problem

    Es sollte ja nun kein Problem sein, einen PayPal-Account anzulegen. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass das ein Problem sein soll.

  5. Veru Mopistar
    schrieb am :

    Kann man sich das ZTE Open C2 für umgerechnet 52,60 Euro (S/.189,- Nuevos Soles) zuzüglich Versand von Movistar Peru nach Europa liefern lassen, wenn man per PayPal bezahlt?

    Oder ein ähnliches Smartphone mit Firefox OS 2.x ?

    Oder wie kommt ihr jetzt auf das Thema PayPal?

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    NIX kam darauf, dass es toll wäre, wenn Mozilla einen Shop hätte, über welchen Mozilla Smartphones vertreiben würde, und das im Optimalfall mit anderen Zahlungsmöglichkeiten als PayPal. Das macht Mozilla aber nicht, mir ist auch sonst keine Möglichkeit bekannt, dieses Gerät in Europa zu erhalten.

  7. Torsten
    schrieb am :

    Ich verstehe das Herumschlagen mit Shops in Indien/Peru nicht, wenn man doch hier regulär eine bessere Hardware für quasi das gleiche Geld bekommt. Nennt sich Alcatel  Fire E

    [UMTS (900/2100) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+ • Navigation: A-GPS • CPU: 2x 1.20GHz Cortex-A7 (Qualcomm MSM8610 Snapdragon 200) • GPU: Adreno 302 • RAM: 512MB • Display: 4.5", 960×540 Pixel, IPS • Kamera: 5.0MP, AF, LED-Blitz (hinten); 0.3MP (vorne) • Schnittstellen: 3.5mm-Klinke, Micro-USB 2.0, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0 • Speicher: 4GB, microSD-Slot (bis 32GB) • Abmessungen: 129×63.5×8.2mm • Gewicht: 103g]

    Bis auf Dual-SIM ist alles was man braucht dabei!
    T.

  8. Thomas
    schrieb am :

    Stimmt, das Alcatel Fire E ist in der Tat von der Hardware her besser. Allerdings scheint Alcatel leider den Support aufgegeben zu haben und die installierte pre-Version von 2.0 ist alles andere als stabil. Da das Gerät zudem gesperrt ist, kann man auch keine Updates selbst einspielen.

    Zurück zum Thema des Posts: Ist es bei dem neuen ZTE Open C2 wieder einfach (!) möglich, eigene Versionen von F-OS zur compilieren? Das ging ja beim ZTE Open sehr gut, und beim ZTE Open C nur unter rechtem Aufwand.

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Da es das ZTE Open C2 hierzulande nicht gibt, weiß ich dazu nicht so viel. Aber für das ZTE Open C gibt es hier Builds:

    https://firefoxos.mozilla.community/device/ZTE/Open%20C

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen